Anfrage: Brexit – Wie kommen die Ansiedlungen von Unternehmen voran?

Nach dem Referendum des Vereinigten Königreichs am 23. Juni 2016 (Brexit) sind die Auswirkungen auf die Handels- und Geschäftsbeziehungen weiter ungewiss. Die Entscheidung im britischen Parlament ist verschoben worden. Bisher haben fünf Unternehmen ihren Sitz aus Großbritannien nach Hamburg verlegt und sieben Unternehmen haben Anfragen zur Sitzverlagerung gestellt. Mehr als 1 000 Unternehmen in Hamburg pflegen geschäftliche Beziehungen zu Großbritannien.

Vor diesem Hintergrund haben Christel Nicolaysen und ich den Senat gefragt:
Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.