Anfrage: Elbphilharmonie – Langfristige Aktivierung des Konzerthauses (III)

Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar 2017 hat Hamburg nun ein weiteres Wahrzeichen. Der Senat erwartet, dass die Hamburger Elbphilharmonie in den nächsten Jahren mehrere Hunderttausend zusätzliche Gäste anziehen wird.1 Zudem möchte die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) mehr Besucher aus Ländern wie USA oder China für Hamburg gewinnen. Konkret wird im Hotelbedarfsplan darauf hingewiesen, dass Hamburg im Bereich der Auslandsnachfrage aufholen muss.

Der Senat hebt zwar die hohen Besucherzahlen hervor, aber es fehlt bisher ein Konzept für die internationale Vermarktung und langfristige Bespieglung des Hauses.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

  1. Wie viele Personen haben die Elbphilharmonie seit ihrer Eröffnung besucht (bitte die Besucherzahlen monatlich darstellen)?
  2. Mit welchen Zuwächsen bei nationalen und internationalen Touristen rechnet der Senat beziehungsweise die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) in den nächsten zehn Jahren? (Bitte jahresweise angeben.)
  3. Durch welche Maßnahmen der Vermarktung von welcher zuständigen Stelle ist die Elbphilharmonie seit ihrer Eröffnung wie beworben worden?
    1. Welche national und international ausgerichtete Kampagne gibt es derzeit mit welcher Zielsetzung?
    2. Durch welche Onlinemaßnahmen wird die Bekanntheit der Elbphilharmonie erhöht?
    3. Seit wann nutzen welche zuständigen Stellen darüber hinaus Indoor- und Outdoormodule für eine internationale Roadshow? Wie ist der aktuelle Stand zu der internationalen Roadshow, insbesondere anlässlich der Elbphilharmonie-Roadshow in China? Welche Musikreiseangebote gibt es dazu?
    4. Auf welchen Messen/Kongressen ist eine Bewerbung der Elbphilharmonie genutzt worden, um die breite Öffentlichkeit und Fachleute zu erreichen?
    5. Welche Anstrengungen hat welche zuständige Stelle mit welchem Ergebnis unternommen, um die Elbphilharmonie als Reiseanlass für Hamburg und den Norden zu positionieren?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.