Anfrage: Fernwärmenetzrückkauf: Begutachtung bis das Ergebnis stimmt

Die ursprünglich von der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (BDO) vorgenommene objektivierte Unternehmensbewertung des Hamburger Fernwärmenetzes wurde mittlerweile durch ein Plausibilisierungsgutachten der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) bestätigt; der vom Gutachter ermittelte Unternehmenswert wurde vom Senat akzeptiert (siehe Drs. 21/13653). Trotz der bereits vollumfänglich vorliegenden Wertermittlung hat die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) jedoch nun gemäß seiner Antwort in Drs. 21/14013 ein weiteres Gutachten beauftragt, in dem verschiedene weiche Faktoren bemüht werden sollen, um potenziell doch noch einen höheren Kaufpreis rechtfertigen zu können.

Vor diesem Hintergrund haben Kurt Duwe und ich den Senat gefragt:
Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.