Anfrage: Projekt Hammerbrooklyn – better together? (II)

Mit dem Projekt „Hammerbrooklyn.DigitalCampus“ soll im Stadtteil Hammerbrook ein Entwicklungszentrum für Stadtplaner und Dienstleister entstehen, um die Metropole der Zukunft zu entwerfen. Im März 2018 schloss die Freie und Hansestadt Hamburg einen Erbbaurechtsvertrag zur Realisierung des Digitalen Campus mit der Hammerbrooklyn Immobilien GmbH (HIG) ab. Fristen für Baubeginn und Baufertigstellung wurden vereinbart und die HIG ist zur Bebauung des gesamten Grundstücks verpflichtet mit einer Investitionsverpflichtung von über 150 Millionen Euro. Das HWWI begleitet das Projekt nicht mehr als wissenschaftlicher Partner. Im Sinne des Digitalstandortes ist eine enge Kooperation mit einer wissenschaftlichen Einrichtung aber notwendig und sinnvoll.

Vor diesem Hintergrund habe ich den Senat gefragt:
Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.