Antrag: Die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) fit für die Digitalisierung machen (Haushaltsplan 2019/2020)

Obwohl die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) ein Übernachtungswachstum bis 2020 zwischen 3 und 5 Prozent erwartet, schrieb sie im Jahr 2017 rote Zahlen. Die Umsatzentwicklung der HHT wächst nicht mit den jährlich wachsenden Tourismuszahlen mit.1 Außerdem hat die Stage Entertainment GmbH zum Ende des Jahres 2018 ihren Vertrag mit der HHT gekündigt. Damit sind hohe Umsatzeinbußen für die HHT verbunden. Wenn die Umsätze weiter zurückgehen stehen jedoch weniger Mittel für Marketingmaßnahmen zur Verfügung. Dabei ist es gerade Aufgabe der HHT, für Hamburg als attraktives Reiseziel zu werben und die entsprechenden Maßnahmen zum Beispiel mit einem digitalen Vertrieb umzusetzen. Offenbar ist das bisherige Geschäftsmodell der HHT nicht zukunftsfähig. Andere Wettbewerber sind deutlich besser aufgestellt und das derzeitige Geschäftsmodell erscheint nicht konkurrenzfähig. Außerdem steigen die Erwartungen der Besucher, insbesondere im Hinblick darauf, schnell und unkompliziert an die touristischen Ziele und Angebote zu gelangen. Die HHT muss ihre digitalen Angebote ausbauen, um diesen Erwartungen zu genügen. […]

Hier den ganzen Antrag der FDP-Fraktion lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.