Bild: Kleine Anfrage deckt schlechte Auslastung der Bezahl-Stellplätze auf – Der P+R-Reinfall

Aufgrund einer Schriftlichen Anfrage von mir berichtet die Bild über die mangelhafte Auslastung der P+R-Anlagen. Anstatt für eine optimale Auslastung der P+R-Anlagen zu sorgen und damit die innerstädtische Verkehrsbelastung durch Pendler zu reduzieren, finanzieren wenige P+R-Nutzer mit unsinnigen Gebühren die Verrottung der leeren Parkflächen. Die Auslastung bewegt sich dadurch zum Teil zwischen 24 und 53 Prozent. Eine durch und durch verfehlte Politik. Die P+R-Gesellschaft soll keinen Gewinn machen, sondern ihre Parkplätze optimal auslasten. Die P+R-Gebühren verhindern das und gehören abgeschafft.

Hier den ganzen Artikel der BILD lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.