DIE WELT: Metropolregion Hamburg bleibt weit unter ihren Möglichkeiten

Eine Studie der weltweit aktiven Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) kommt mit Blick auf die gesamte sogenannte Hamburg Metropolregion (HMR) zu einer schlechten Einschätzung im Vergleich mit anderen deutschen Metropolregionen.

Die Metropolregion Hamburg – also die Institution – ist ein zahnloser Tiger ohne Kompetenz. Projekte sind dort zu kleinteilig, es gibt keine gemeinsame Digitalstrategie mit den Nachbarländern, die Cluster arbeiten vor sich hin und schaffen keine Synergien. Es fehlt an einer gemeinsamen Landesplanung und auch an Koordination zwischen Wirtschaft und Unis, was den Fachkräftebedarf angeht.

Hier den Artikel der WELT lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.