Hamburg1 berichtet über den Start der Volksinitiative zum Stopp des Busbeschleunigungsprogramms

Hamburg1 berichtet über den Start der Volksinitiative zum Stopp des Busbeschleunigungsprogramms. Ich war zur Unterstützung vor Ort im Rathaus und habe mich als einer der ersten in die Listen eingetragen. Den Bericht gibt es hier.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de


3 Kommentare zu Hamburg1 berichtet über den Start der Volksinitiative zum Stopp des Busbeschleunigungsprogramms

  1. Sebastian Böß

    Hallo,
    betr. Initiative gegen Busbeschleunigung:
    Warum ist es nicht möglich wie bei Campact ect online zu unterschreiben.
    Dann kämen schneller mehr Unterschriften zustande.

    • Michael Kruse

      Die Antwort ist einfach: Auch auf Bundesebene ist es nur bei Petitionen, die eine Meinungsäußerung in den politischen Prozess einbringen sollen, zulässig, online Stimmen einzusammeln. Ein Volksbegehren, das in Hamburg eine größere Verbindlichkeit aufweist und damit weitreichendere Konsequenzen hat (u.a. weil sich die Politik in letzter Konsequenz an den Beschluss halten muss) hat höhere Legitimationshürden.

  2. Gute Frage – werde ich recherchieren und mich wieder melden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.