Hamburger Abendblatt: „Pläne für neue Abteilung bei der HHT sind unausgereift“

Bei der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) soll im Januar die neue Abteilung „Destination Management“ eingerichtet werden, um den wachsenden Tourismus bürgerfreundlicher zu machen, wie meine Kleine Anfrage offengelegt hat.

Die Pläne für eine neue Abteilung bei der Hamburg Tourismus GmbH halte ich für unausgereift. Der Senat hat die Anliegen der Hamburger nicht ausreichend verstanden. Hamburg braucht keine weitere PR-Einheit, die Flyer druckt und über Touristen informiert. Das Destination Management muss als Querschnittsaufgabe im ganzen Senat verstanden werden.

Die Zahl der Touristen, die Hamburg besuchten, steigt stetig – und damit auch das Konfliktpotenzial zwischen Touristen und Hamburgern. Der Senat muss die Anliegen der Hamburger ernst nehmen und endlich ein Konzept für Großveranstaltungen erarbeiten, das auch Hamburgs Randbezirke einbezieht.

Es ist zudem sinnvoll, die mit dem Tourismus verbundenen Verkehrsströme möglichst gering zu halten. Ein Kreuzfahrtterminal mitten im Hafen ist dazu kein guter Beitrag – ebenso wenig wie die schlechte Anbindung von großen Veranstaltungsorten wie den Arenen an das ÖPNV-System.

Hier den ganzen Artikel des Hamburger Abendblatts lesen.

 

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.