Hamburger Abendblatt: „Pontons auf der Binnenalster können City beleben und dem Handel helfen“

Nachdem die CDU-Fraktion Mitte November einen Bürgerschaftsantrag eingereicht hat, in dem sie den Senat aufforderte, eine Machbarkeitsstudie hinsichtlich der Möglichkeiten zur Umsetzung des Projektes Alsterpromenade in Auftrag zu geben, hat Rot-Grün nun ihrerseits einen eigenen Zusatzantrag beschlossen, in dem sie den Senat ersucht, eine Entwicklungsstudie zur „Weiterentwicklung des Binnenalsterraums“ in Auftrag zu geben.

Wir als FDP-Fraktion haben uns für den CDU-Antrag ausgesprochen. Die Intention des Zusatzantrages ist hingegen nicht klar. Die Alsterpromenade ist eine Chance, mehr Touristen genau auf diese Ecke zu ziehen. Dadurch würde auch der Handel in der City profitieren, der auf eine Aufwertung außerhalb der Bürozeiten angewiesen ist.

Hier den Artikel des Abendblatts lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.