Hamburger Abendblatt: „Senat gefährdet Zeitplan beim Rückkauf des Fernwärmenetzes“

Das Gutachten zum aktuellen Wert des Fernwärmenetzes verzögert sich um etwa einen Monat. das endgültige Ergebnis nun erst „im Laufe des Mai 2018“ vorliegen, wie es aus der Senatsantwort auf meine Kleine Anfrage hervorgeht.

Die verspätete Vorlage des Schiedsgutachtens wirft viele Fragen auf. Der ohnehin enge Zeitplan für den Rückkauf des Fernwärmenetzes wird dadurch völlig ohne Not gefährdet.

Es ist ebenfalls nicht hinnehmbar, dass der Senat seine Planungen für die bereits zurückggekauften Netzgesellschaften nicht offenlegt. Ich habe Beschwerde bei der Präsidentin der Bürgerschaft eingelegt, da meine Kleine Anfrage dazu nicht beantwortet wurde.

Hier den Artikel des Hamburger Abendblatts lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.