Hamburger Abendblatt: „Stadtbahn liefert keine sinnvolle Entlastung“

Der BUND hat mit der erhobenen Forderung, Hamburg brauche neben der U5 auch eine Stadtbahn, eine erneute Debatte angestoßen. Zuletzt wurde das System 2011 von der SPD verworfen und auch in den Jahren zuvor immer wieder diskutiert. Im Abendblatt kommen dazu Stimmen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden zu Wort.

Ich bin überzeugt, dass eine Stadtbahn keinen sinnvollen Beitrag zur Entlastung des knappen Straßenraums leistet, sondern nur den Individualverkehr verdrängt. Der BUND ist in Sachen Stadtbahn auf der falschen Spur. Die Hamburgerinnen und Hamburger wollen gute Alternativen für ihre individuelle Mobilität statt Debatten über Verdrängung und Verbote. Sinnvoller als die Wiedereinführung der Stadtbahn sind der schnelle Ausbau von U- und S-Bahn zur Erweiterung der Kapazitäten im Verkehrsnetz sowie smarte Lösungen zur Beschleunigung von Verkehren, wie etwa das dringend benötigte Verkehrsmodell.
Hier den ganzen Artikel des Abendblatts lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.