Hamburger Abendblatt: „Umsatzrückgang der Hamburg Tourismus ist absolut unbefriedigend“

Die Hansestadt wird als Reiseziel immer beliebter. Doch die Einnahmen der Hamburg Tourismus GmbH (HHT) gehen zurück, wie die Antwort des Senats auf meine Kleine Anfrage ergeben hat: Die HHT machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 41,481 Millionen Euro. Das sind rund 2,2 Millionen Euro weniger als im Jahr 2016.

Es ist absolut unbefriedigend, dass Hamburg Tourismus Umsatzrückgänge hat, obwohl die Branche boomt und es alleine im vergangenen Jahr rund 13,8 Millionen Übernachtungen gab. Das Auseinanderfallen von Übernachtungszahlen und wirtschaftlicher Entwicklung bei der HHT wird immer deutlicher.

Hier den Artikel des Hamburger Abendblatts lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.