Hamburger Gründergespräch voller Erfolg – Fortsetzung geplant

Das 1. Hambuger Gründergespräch war ein voller Erfolg. Rund 60 Teilnehmer kamen am 18. November ins Haus 73, um mit meinen Gästen Heiko Hubertz, Oliver Rößling und mir zu diskutieren. Die Start-up-Szene ist dabei wesentlich heterogener aufgestellt, als das mancher glauben möchte. Die wesentlichen Erkenntnisse des Abends:

– Hamburg ist aus Sicht vieler Gründer besser aufgestellt als Berlin

– Staatliche Förderung von Gründung sollte beschränkt werden auf Fälle, in denen lange und tiefe Prozesse (z.B. technologiebezogen) gefördert werden und private Kapitalgeber in der Regel zu risikoavers sind

– Die Verbindung von „Old economy“ und „new economy“ sollte gefördert werden. Es scheint, als würden in den klassischen Unternehmen und in der Gründerszene unterschiedliche Sprachen gesprochen. Aber das muss nicht so bleiben: Im nächsten Hamburger Gründergespräch möchte ich die beiden Bereiche näher zusammen bringen. Fortsetzung folgt…

Fotos vom Hamburger Gründergespräch gibt’s hier:

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.