Masterplan Handwerk: Senat muss Worten Taten folgen lassen

Zur Fortschreibung des Masterplans Handwerk sagt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse:

„Es ist gut für Hamburg, dass der Masterplan Handwerk fortgeschrieben wird. Die vereinbarten Maßnahmen sind jedoch nur dann etwas wert, wenn sie hinterher auch realisiert werden. Es fehlt dem rot-grünen Senat nicht an vollmundigen Versprechungen, sondern an Erfolgen in der Umsetzung.
Die Hamburger Handwerker leiden an der wachsenden Flächenknappheit, dem Fachkräftemangel und fehlenden Nachfolgern für ihre Betriebe. Die Handwerksausbildung muss in Zeiten der Digitalisierung an die Zukunft angepasst werden, so dass auch junge Menschen sich wieder stärker für das Handwerk interessieren. In all diesen Punkten besteht dringender politischer Handlungsbedarf, denn in den letzten Jahren sind dazu keine zufrieden stellenden Lösungen erzielt worden.“

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9r0Ydmg

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter: 
http://www.fdp-hamburg-nord.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.