NDR 90,3: Kerstans „Umfrage“ dient nur dem Bewerben grüner Ideologie

In einer Online-Umfrage der Hamburger Umweltbehörde zur Lärmbelastung haben 85 Prozent der mehr als 4.300 Teilnehmer angegeben, dass sie den Straßenlärm in der Hansestadt zu laut finden.

Was Umweltsenator Kerstan hier unter dem irreführenden Titel ‚Umfrage‘ bewirbt, ist die Meinungsäußerung von 4.300 der gut 1,8 Millionen Hamburger. Repräsentativ ist das nicht. Die gezogenen Schlussfolgerungen des Senators sind willkürlich und richten sich reflexartig gegen den Individual- und Wirtschaftsverkehr. Statt so einseitig auf derart dünner Grundlage grüne Ideologie zu bewerben, sollte der Senator besser sinnvolle Maßnahmen zum Lärmschutz an Lärmschwerpunkten unterstützen. Dazu gehören eine intensivere Förderung der Lärmdämmung und die Unterlassung unsinniger Diesel-Fahrverbote, die den Fahrzeugverkehr in Wohnviertel vertreiben.

Hier den ganzen Beitrag des NDR lesen und anschauen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.