NDR 90,3: „Schwerer Fehler von Olaf Scholz (SPD): Goldener Handschlag für HHLA-Vorstand“

Der Hafenbetreiber HHLA macht schwere Fehler auf Kosten der Steuerzahler. Hintergrund ist der vorgezogene Ruhestand des Vorstands Stefan Behn, der überraschend mit 60 Jahren abtritt und ein zu hohes Ruhegeld bekommen soll.

Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist persönlich dafür verantwortlich

„Das ist ein weiterer Beleg dafür, wie schlecht die Stadt unter der rot-grünen Koalition öffentliche Unternehmen kontrolliert. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist persönlich dafür verantwortlich“, so der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB.

Hier den Artikel lesen.

Weiterer Artikel im Hamburger Abendblatt – „Meinung“-Leitartikel „In der HHLA-Krise geht es um das Geld der Bürger“ hier lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.