NDR Hamburg Journal: „Mehr Sicherheit bei Stromversorgung des Flughafens nötig“

Nach dem Stromausfall am Hamburger Flughafen am vergangenen Sonntag hat Airport-Chef Michael Eggenschwiler den Schaden auf eine halbe Million Euro beziffert. Der Imageschaden wiegt vermutlich noch viel schwerer, denn unter dem Stromausfall haben nicht nur die Passagiere, sondern hat auch das Ansehen des Flughafens gelitten. Es muss jetzt aufgeklärt werden, wie es zu der schadhaften Isolierung an einem Kupferkabel kommen konnte, die die gesamte Stromversorgung zusammenbrechen ließ. Künftig muss der Flughafen technisch sicherstellen, dass für eine getrennte Versorgung aus dem öffentlichen Netz und dem vom Flughafen betriebenen Blockheizkraftwerk gesorgt ist. Die Stadt als Eigentümerin sollte prüfen, ob die betroffenen Flughafenkunden entschädigt werden können.

Hier den Beitrag des Hamburg Journals anschauen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr  meine Facebook-Fanpage: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Live und persönlich   mein Instagram-Channel: https://instagram.com/michael.kruse.75/

Schnell und direkt  mein Twitter-Feed: https://twitter.com/krusehamburg

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.