NDR Panorama: „Der Senat hat sich von der Geschäftslage der HSH Nordbank zu wenig ein eigenes Bild gemacht“

NDR Panorama blickt in der Sendung vom 20. März zurück auf die Geschichte der HSH Nordbank und wie es dazu kommen konnte, dass so viele Steuergelder verbrannt wurden. Experten der EU-Kommission und von unabhängigen Instituten haben angesichts der Prognosen der Bank mehrfach ihre Skepsis bekundet, doch der Hamburger Senat und der ehemalige Erste Bürgermeister Olaf Scholz haben den positiven Prognosen der Bank dennoch vertraut.

Es lässt sich daher aus meiner Sicht ganz eindeutig bemängeln, dass sich der Senat zu wenig ein eigenes Bild gemacht hat. Der Senat hätte von Anfang an darauf achten müssen, dass er das Geschäft der Bank zu jedem Zeitpunkt gut einschätzen kann und sich nicht auf die Zahlen der Bank verlassen muss.

Hier den Artikel lesen und den Bericht von Panorama anschauen.

Über die Ursachen und Lehren aus dem HSH-Fall diskutiere ich auch am Mittwochabend, dem 21.03., auf dem Hamburger Hafentalk der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.
Weitere Infos gibt es hier.

 

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.