Die Welt berichtet: „Legt Rot-Grün die Hamburgische Bürgerschaft lahm?“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt berichtete über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über die: Michael Kruse (FDP): „Mangelnde Bereitschaft, Oppositionsanträge auch in Ausschüsse zu überweisen“ Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion, kritisiert rot-grünen Senat. „Die mangelnde Bereitschaft, Oppositionsanträge auch in Ausschüsse zu überweisen, zeugt…

Mehr lesen »

Anfrage: Entwicklung der Rundfunkbeiträge („GEZ“) für die Freie und Hansestadt Hamburg

Kommentieren Mehr lesen »

Seit Jahresbeginn 2013 zahlt die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) als Gebietskörperschaft den neu eingeführten Rundfunkbeitrag anstelle der bis dahin üblichen Rundfunkgebühr. Mit Drs. 20/6772 beziehungsweise Drs. 20/6731, 20/6952 und 20/11821 hatte der Senat bereits Fragen zum Thema mit Sachstand Mai 2014 beantwortet. Anlässlich des…

Mehr lesen »

Die Welt: „Wir fordern den Senat seit Jahren auf, ein Ausstiegsszenario zu entwickeln“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt berichtete über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über die HSH Nordbank: Die FDP hatte das Thema angemeldet, dem rot-grünen Senat schon im Titel der Debattenanmeldung eine „gefährliche Tatenlosigkeit“ vorgeworfen. Diese Kritik nahm FDP-Wirtschaftsexperte Michael Kruse zwar im Laufe der…

Mehr lesen »

Michael Kruse (FDP): Statt rot-grüner Selbstbeweihräucherung braucht Hamburgs Hafen Problemlösungen

Kommentieren Mehr lesen »

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, sagt in der Aktuellen Stunde zur Hafenpolitik: Statt rot-grüner Selbstbeweihräucherung braucht Hamburgs Hafen Problemlösungen “Rot-Grün will sich hier heute für bunte Absichtserklärungen im Koalitionsvertrag zur Hafenpolitik feiern. Dazu besteht kein Anlass, den in Wahrheit sind…

Mehr lesen »

NDR: „HSH Nordbank steht an der Klippe“

Kommentieren Mehr lesen »

Der NDR berichtete über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über die HSH Nordbank: Die HSH Nordbank hat einmal mehr im Zentrum einer Aktuellen Stunde der Hamburgischen Bürgerschaft gestanden. Mit zehn Milliarden Euro haften die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein für ihre Landesbank.…

Mehr lesen »

Kieler Nachrichten berichten: „Befürchtung, dass HSH Nordbank viele Milliarden in Anspruch nehmen muss.“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Kieler Nachrichten berichteten über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über die HSH Nordbank: Kruse: „Wenn das hier schiefgeht, können wir uns Olympia in die Haare schmieren Der FDP-Wirtschaftsexperte Michael Kruse forderte den Senat auf, ein Ausstiegsszenario zu entwickeln. Die Menschen…

Mehr lesen »

Endlich beschleunigte Flächenvergabe mit einheitlichem Ansprechpartner schaffen

Kommentieren Mehr lesen »

Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, äußert sich zu dem Parlament vorliegenden Antrag zur Flächenvergabe in Hamburg: Endlich beschleunigte Flächenvergabe mit einheitlichem Ansprechpartner schaffen „18 Monate durchschnittliche Wartezeit bis zur Entscheidung über eine Flächenvergabe im Jahr 2013 – das ist Handwerksbetrieben…

Mehr lesen »

Die Welt berichtet: „Auskunft über Zukunft von HSH Nordbank“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt berichtet über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über die HSH Nordbank: Die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein haften immer noch für Milliarden-Risiken. Die FDP will im Ausschuss für öffentliche Unternehmen Auskunft vom Senat zu den Plänen, die er mit der…

Mehr lesen »

Anfrage: Staatliche Bauwirtschaft und Vergabe

Kommentieren Mehr lesen »

Wohnungsneubau in Hamburg und das „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ sind sinnvolle politische Ziele, welche einen positiven Rahmen in Bezug auf Kosten und Qualität für die Mieter und die Wohnungswirtschaft schaffen sollen. Soweit die öffentliche Hand selbst durch Staatsunternehmen wie SAGA GWG Neubau betreibt,…

Mehr lesen »

Abendblatt: „Stockender WLAN-Ausbau in Hamburg“

Kommentieren Mehr lesen »

Das Hamburger Abendblatt berichtet über Michael Kruse, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, über stockenden WLAN-Ausbau in Hamburg: In der City gibt es Probleme mit der Stromversorgung. Auch Haftungsfragen sind ungeklärt. Darum fordert Michael Kruse (FDP) vom Senat eine schnelle Lösung.  Der im vergangenen…

Mehr lesen »

Seite 103 von 114« First...102030101102103104105110...Last »