Abendblatt berichtet: „Besucherschwund: Neues Konzept für Hamburg Messe entwickeln“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hanseboot, die Reisen Hamburg und die Internorga sind Eigenveranstaltungen der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) und haben eines gemeinsam: Die Besucherzahlen sind stark zurückgegangen. Wer die Jahre 2005 und 2015 vergleicht, stellt fest, dass diese drei traditionsreichen Messen insgesamt fast 87.000 Besucher verloren…

Mehr lesen »

BILD: „GEZ-Irrsinn endlich reformieren“

Kommentieren Mehr lesen »

Immer weniger Hamburger haben GEZ gezahlt und immer mehr Rundfunkbeitrag holen sich ARD und ZDF mit Zwangsvollstreckungen zurück, wie eine Schriftliche Kleine Anfrage jetzt aufdeckt. Zahlen zeigen, wie klein die Akzeptanz für den Beitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist: Der „Beitragsservice“ führt zurzeit 130.360 Haushalte und Unternehmen…

Mehr lesen »

Anfrage: Verwirrung um Hotelentwicklungsplan – Was braucht Hamburg wirklich?

Kommentieren Mehr lesen »

In den nächsten drei Jahren ist der Bau von 24 Hotels mit 4.115 Zimmern und 8.045 Betten in Hamburg geplant (Drs. 21/2238). Die durchschnittliche Bettenauslastung betrug im Jahr 2014 rund 53,3 Prozent. Dies entspricht einer Steigerung von 5,7 Prozent gegenüber dem Jahr 2010. Jedoch sind…

Mehr lesen »

Anfrage: Passagiere auf Frachtschiffen – Wie ernst ist die Lage?

Kommentieren Mehr lesen »

Nach aktuellen Presseberichten sind auf einem Containerschiff der Reederei Hapag-Lloyd mindestens sechs Flüchtlinge nach Kanada mitgefahren. Bereits in der letzten Woche sollen vier weitere Flüchtlinge auf diesem Wege nach Amerika gereist sein. Im Wesentlichen soll es sich um Kosovo-Albaner handeln, deren Asylanträge in Deutschland abgelehnt…

Mehr lesen »

Anfrage: „Intelligente Netze“ (smart grids) der Stromnetz Hamburg GmbH (SNH)

Kommentieren Mehr lesen »

Für die SNH spielt zukünftig unter anderem der Ausbau „intelligenter Netze“ eine wichtiger werdende Rolle. In Hamburg gibt es dabei immer noch zahlreiche Wohnungen und Gewerbeimmobilien, die mit Nachtspeicheröfen geheizt und/oder über elektrische Durchlauferhitzer mit Warmwasser versorgt werden. Bei Neubauten und größeren Renovierungen, oberhalb eines…

Mehr lesen »

Abendblatt: „Drei Euro für Elbphilharmonie, 16 Milliarden für Nordbank“

Kommentieren Mehr lesen »

Hinter den Kulissen von Rathaus und Behörden sorgen derzeit zwei Papiere für Wirbel, in denen es einmal um drei Euro für die Elbphilharmonie geht und einmal um 16 Milliarden Euro für die HSH Nordbank. Drei Euro soll einem der beiden Papiere zufolge der Eintritt für die…

Mehr lesen »

Senator Horch beginnt endlich FDP-Vorschlägen zu folgen

Kommentieren Mehr lesen »

Michael Kruse, hafenpolitischer Sprecher und parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zur Einigung zwischen Hafenwirtschaft und Senat in Sachen Olympia und zur Absage der Planungen für eine Hafengelderhöhung. Senator Horch hat endlich gehandelt „Seit Monaten fordern wir den Hafensenator auf, mit der Hafenwirtschaft…

Mehr lesen »

Die Welt: „HWF liefert schlechtere Ergebnisse bei Firmenansiedlungen“

Kommentieren Mehr lesen »

Die FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft kritisiert den Senat dafür, dass die HWF im laufenden Jahr schlechtere Ergebnisse erzielt habe, wie eine Schriftliche Kleine Anfrage ergab. „Bislang sind 2015 nur 52 neue Unternehmen in Hamburg angesiedelt worden.“ Bislang sind 2015 nur 52 neue Unternehmen in…

Mehr lesen »

Anfrage: smartPORT – Wie sieht Nutzung von IT-Lösungen im Hamburger Hafen tatsächlich aus?

Kommentieren Mehr lesen »

Um den Hamburger Hafen auch zukünftig konkurrenzfähig zu halten, sollen durch den Einsatz moderner IT-Lösungen die Verkehrs- und Warenströme im Hamburger Hafen schneller und effizienter abgewickelt werden. Unter dem Begriff „smartPORT logistics“ sind zahlreiche Projekte für die Umsetzung vorgesehen, wie zum Beispiel die intelligente Weiche,…

Mehr lesen »

Anfrage: Rückkauf der Energienetze – Welche Kosten fallen tatsächlich an?

Kommentieren Mehr lesen »

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) beziehungsweise die HGV teilten am 30.04.2015 mit, dass man sich mit Vattenfall auf einen endgültigen Kaufpreis von 356,95 Millionen Euro für die restlichen 74,9 Prozent an der Stromnetz Hamburg GmbH (SNH) geeinigt habe und damit 55 Millionen Euro unterhalb…

Mehr lesen »