BUND betreibt bei Fernwärme billige Stimmungsmache statt seriöser Analyse

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Äußerungen des BUND zum Wert des Fernwärmenetz-Rückkaufs: „Die Berechnungen des BUND sind unseriös, weil wesentliche Informationen zu volkswirtschaftlichen Effekten aufgrund von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen der Wärmeunternehmen nicht verfügbar sind. Was der BUND hier betreibt, ist billige Stimmungsmache: Kurze Zeit, bevor der Senat…

Mehr lesen »

Unternehmen in schwerer See braucht klaren Kurs

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Halbjahreszahlen von Hapag-Lloyd: Hapag-Lloyd schafft es derzeit nicht, sich in einem schwierigen Marktumfeld von der Konkurrenz abzusetzen. Trotz der beiden Fusionen mit CSAV und UASC stimmt das Konzernergebnis zum Halbjahr nicht. Der Jahresausblick vom Frühjahr dieses Jahres hat sich damit nach kürzester Zeit…

Mehr lesen »

Grün schalten statt Rot anzeigen

Kommentieren Mehr lesen »

Zum heute vorgestellten neuen Ampel-Prognosedienst: „Hamburg will ausgewählten Autofahrern zukünftig anzeigen, wie lange sie noch an der Ampel im Stau stehen – damit kommen sie aber immer noch nicht schneller durch die Stadt. Autofahrer wollen nicht Rot angezeigt, sondern Grün geschaltet bekommen. Diese Maßnahme hilft…

Mehr lesen »

Rot-Grün fehlt Plan für Rückkauf des Fernwärmenetzes

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Bestätigung des Gutachtens zum Wert des Fernwärmenetzes: „Die Bestätigung des Unternehmenswerts dürfte den Streit im rot-grünen Senat zum Rückkauf des Fernwärmenetzes weiter anheizen. Die aktuellen Verlautbarungen aus dem Senat lassen jede Strategie vermissen. Bürgermeister und Finanzsenator müssen sich aus der grünen Umklammerung lösen…

Mehr lesen »

Flickschusterei bei Kaimauern reicht nicht aus

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der angekündigten Sanierung der Kaimauern in der Speicherstadt und am Zollkanal: „Die Zentralisierung der Kompetenzen beim ‚Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen‘ ist ein längst überfälliger und sinnvoller Schritt. Allerdings fehlt dem Senat nach wie vor ein umfassendes Konzept für die Instandhaltung der Kaimauern. Es ist…

Mehr lesen »

Echte Impulse sind ausgeblieben

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der ersten 100 Tage von Peter Tschentscher als Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg erklären die Vorsitzenden der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Anna von Treuenfels-Frowein und ich: „Blass ist der neue Bürgermeister gestartet, und blass ist er bis heute geblieben. In seiner Regierungserklärung hat er versprochen,…

Mehr lesen »

Senat muss Ausstieg aus Hapag-Lloyd planen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Gewinnwarnung von Hapag-Lloyd: „Die jüngste Gewinnwarnung von Hapag-Lloyd sollte eine Mahnung für den rot-grünen Senat sein. Der internationale Handel wird aufgrund der vielen politischen Konflikte absehbar schwierig bleiben. Trotz mehrerer Fusionen und ambitionierter Sparprogramme bleibt das Wettbewerbsumfeld für Hapag-Lloyd intensiv. Die daraus erwachsenden…

Mehr lesen »

Hafen Hamburg muss sich für Neues öffnen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Diskussion um die zukünftige Entwicklung von Hafenflächen: „Die Abwehrhaltung der Gewerkschaften in Sachen Terminalbeteiligung ist enttäuschend. Allen Beteiligten in der Hafenpolitik ist klar, dass sich der Hamburger Hafen öffnen muss, um neue Chancen zu ergreifen. ‚Dedicated Terminals‘ sind für Hamburg nicht neu.…

Mehr lesen »

Jubelmeldung des Senats zur Strombilanz unverständlich

Kommentieren Mehr lesen »

Zur Vorstellung der Jahresbilanz 2017 von Stromnetz Hamburg:: „Es ist völlig schleierhaft, weshalb der Senat beim Stromnetz von einem ‚signifikanten‘ Überschuss spricht. Vom Gewinn, den Stromnetz Hamburg 2017 erzielt hat, bleiben weniger als acht Millionen Euro zur Tilgung der Kredite in Höhe von rund 620…

Mehr lesen »

Klausurtagung der FDP-Bürgerschaftsfraktion: Strategie für die ‚liberale Trendwende Hamburg 2020‘

Kommentieren Mehr lesen »

Die neunköpfige FDP-Bürgerschaftsfraktion hat auf einer zweitägigen Klausurtagung ihre Strategie bis zur nächsten Bürgerschaftswahl abgesteckt. Im nordniedersächsischen Oberhaverbeck diskutierten die Abgeordneten am Freitag und Samstag die Schwerpunktthemen, die sie in dieser Wahlperiode setzen wollen. Die Fraktionsvorsitzenden Anna von Treuenfels-Frowein und ich stellten im Anschluss die…

Mehr lesen »

Seite 1 von 191234510...Last »