Reisende soll man nicht aufhalten

Anlässlich der Meldungen über den Weggang des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz und seine zukünftige Rolle als Bundesminister für Finanzen erklären die FDP-Fraktionsvorsitzenden Anna von Treuenfels-Frowein und ich:

„Reisende soll man nicht aufhalten. Der große bundespolitische Fokus des Ersten Bürgermeisters hat zuletzt zu einer Hängepartie in der Hamburger Politik geführt. Der dramatische Vertrauensverlust nach G20 hatte das Verhältnis der Hamburger zu ihrem Bürgermeister deutlich abgekühlt. Die Bürger dürfen nicht länger im Unklaren gelassen werden, ob Olaf Scholz Hamburg weiter regieren möchte oder nicht. Deshalb muss der Erste Bürgermeister sich schnellstmöglich erklären und damit das Machtvakuum an der Elbe beenden. Alles andere ist den Hamburgern nicht zu vermitteln.“

 

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen:https://plus.google.com/110986231074469708679
Hier Kruse bei Instagram folgen:https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen:https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen:https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen: https://www.youtube.com/channel/UCngx



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.