Abendblatt

Hamburger Abendblatt: „Der Senat hat nicht begriffen, dass der stationäre Handel zunehmend unter Druck gerät“

Kommentieren Mehr lesen »

Der verkaufsoffene Sonntag ist in Hamburg immer ein gutes Geschäft: Zuletzt kamen am 1. Oktober mehr als eine halbe Million Menschen in die Innenstadt, um einzukaufen oder einfach nur zu bummeln. Der Senat gab die Termine für die vier verkaufsoffenen Sonntage im kommenden Jahr nach…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Offenbar möchte niemand CDO des Analog-Bürgermeisters Olaf Scholz werden“

Kommentieren Mehr lesen »

Sonderlich gut organisiert ist der Senat nicht beim Zukunftsthema Digitalisierung. Zum einen hat der Senat es noch immer nicht geschafft, die neue Stelle eines „Chief Digital Officers“ (CDO) zu besetzen. Zum anderen ist unklar, was mit der Leitstelle Digitale Stadt geschieht – denn die Verträge…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Die Sanierung des Fernsehturms muss so schnell wie möglich umgesetzt werden“

Kommentieren Mehr lesen »

Der Fernsehturm am Messegelände soll saniert und wieder für die Hamburger und Touristen aus aller Welt geöffnet werden. Diese Nachricht sorgte im November vergangenen Jahres für Schlagzeilen – und Begeisterung bei Politikern und Bürgern. Seit 2001 war das rund 280 Meter hohe Wahrzeichen geschlossen. Immer…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: Kein Tempo beim Innovations-Wachstumsfonds

Kommentieren Mehr lesen »

Nach eineinhalb Jahren Vorlauf hat der rot-grüne Senat nun grünes Licht für die Gründung eines „Innovations-Wachstumsfonds“ gegeben. Er soll mit 100 Millionen Euro ausgestattet sein und jungen, profitablen Unternehmen helfen, sich am Markt zu etablieren. Die Stadt wird sich mit zehn Millionen Euro an dem…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Die Bräsigkeit des Senats ist bei der Touristenansprache kaum zu überbieten“

Kommentieren Mehr lesen »

Welcome Center am Flughafen ist eröffnet worden, die Pläne für Besucherzentrum in der City stehen aber offenbar vor dem Aus. Kritik kommt von CDU und FDP. FDP wirft der Stadt „Bräsigkeit“ vor Kritik kommt von dem FDP-Wirtschaftsexperten Michael Kruse: „Das ist ein billiger Versuch, die…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Für Großveranstaltungen müssen andere Bezirke eingebunden werden“

Kommentieren Mehr lesen »

Der Tourismus in Hamburg eilt weiter von Rekord zu Rekord: In der Hansestadt konnten bis Ende Juni dieses Jahres 6,5 Millionen Übernachtungen verzeichnet werden – mehr als je zuvor in einem Halbjahr. Der Zuwachs gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 liegt bei 325.000 Übernachtungen oder fünf…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Senat muss das Schlickproblem endlich in den Griff kriegen“

Kommentieren Mehr lesen »

Aufgrund der zunehmenden Sediment-Mengen verlangen wir, dass der Schlick auch außerhalb der Küstengewässer in der sogenannten Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) abgeladen werden darf. Im Dezember 2016 fragte der Hamburger Senat den Bund in einem Brief, ob eine Verklappung des Schlicks in der AWZ möglich ist. Darüber…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Revitalisierung des CCH ist dringend erforderlich“

Kommentieren Mehr lesen »

Hamburg soll sich zu einer internationalen Tagungs- und Kongressmetropole entwickeln. Ein Baustein dafür ist die Revitalisierung des Congress Center Hamburg (CCH) mit Teilabriss und Neubau des Gebäudekomplexes. Dass das CCH modernisiert werden muss, darüber herrscht Einigkeit: „Damit Hamburg die Potenziale als Messe- und Kongressstadt heben…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Senat muss hamburg.de in die Gewinnzone führen“

Kommentieren Mehr lesen »

Nach Abendblatt-Informationen zahlt die Stadt rund 2,7 Millionen Euro für die 62 Prozent an hamburg.de. Bemerkenswert: Als die Stadt 2013 der HSH Nordbank 5,1 Prozent an hamburg.de abgekauft hatte, hatte sie dafür nur 5100 Euro bezahlt. FDP-Wirtschaftsexperte Kruse sieht keine Senatsstrategie hinter dem Kauf: „Es…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Verzögerungen beim HSH-Verkaufsprozess sind durchschaubar“

Kommentieren Mehr lesen »

Bislang hatten die Bank und ihre Eigentümer den Eindruck erweckt, der Käufer müsse spätestens nach den Sommerferien feststehen, um die komplizierten Vertragsverhandlungen bis Ende Februar 2018 abschließen zu können, nun teilt der Senat mit, dass die Angebote „bis Herbst“ geprüft werden. Bis Ende Februar 2018…

Mehr lesen »

Seite 1 von 111234510...Last »