Anfrage

Anfrage: Förderprogramme für Elektromobilität – Verspielt der Senat die Attraktivität von Zukunftstechnologien?

Kommentieren Mehr lesen »

Elektromobilität ist eine wichtige Zukunftstechnologie. Bisher gibt es zahlreiche Projekte und Förderprogramme. Die genauen Zielsetzungen der Programme in Hamburg sind oft nicht erkennbar. Zielführend sind eine einheitliche Strategie und ein Konzept für E-Mobilität in der gesamten Metropolregion Hamburg. Vor diesem Hintergrund haben Ewald Aukes und…

Mehr lesen »

Anfrage: Brexit – Wie kommen die Ansiedlungen von Unternehmen voran?

Kommentieren Mehr lesen »

Nach dem Referendum des Vereinigten Königreichs am 23. Juni 2016 (Brexit) sind die Auswirkungen auf die Handels- und Geschäftsbeziehungen weiter ungewiss. Die Entscheidung im britischen Parlament ist verschoben worden. Bisher haben fünf Unternehmen ihren Sitz aus Großbritannien nach Hamburg verlegt und sieben Unternehmen haben Anfragen…

Mehr lesen »

Anfrage: Leitung des Bezirksamts Nord (IV)

Kommentieren Mehr lesen »

Vor mittlerweile fast einem Dreivierteljahr ist Frau Yvonne Nische (SPD) als Bezirksamtsleiterin gewählt worden, jedoch wurde sie vom Senat aufgrund der gegen sie laufenden staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit der „Rolling-Stones-Karten-Affäre“ noch nicht zur neuen Bezirksamtsleiterin ernannt. Seit über einem halben Jahr steht das Bezirksamt…

Mehr lesen »

Anfrage: Werbung von HAMBURG ENERGIE durch HAMBURG WASSER

Kommentieren Mehr lesen »

Im Rahmen einer groß angelegten Marketingaktion wirbt HAMBURG WASSER zurzeit für das Angebot der Tochtergesellschaft HAMBURG ENERGIE. Kunden von HAMBURG WASSER erhielten ein aufwendiges Mailing (Absender: HAMBURG WASSER), in dem ein „Jubiläumsangebot“ beworben und zu einem „Jubiläums-Gewinnspiel“ eingeladen wurde. Unter anderem enthielt das Mailing einen…

Mehr lesen »

Anfrage: Köhlbrandquerung – Planungen ungewiss?

Kommentieren Mehr lesen »

Eine Planungsgrundlage, ob künftig ein Tunnel oder eine Brücke als neue Köhlbrandquerung gebaut wird, ist bisher nicht bekannt. Die Machbarkeitsstudie der HPA spricht sich für eine Tunnellösung aus, welche bis zu 500 Millionen Euro teurer als eine neue Brücke werden könnte. Spätestens zum Jahr 2030…

Mehr lesen »

Anfrage: Knappheit an Logistikflächen in Hamburg – Wie ernst ist die Lage?

Kommentieren Mehr lesen »

Hamburg ist einer der bedeutendsten Logistikstandorte in Deutschland. Für den Erhalt dieses Standorts ist eine langfristige Strategie zur Ansiedlung von Unternehmen sowie zur Planung verfügbarer Flächen notwendig. Im Jahr 2016 waren mehr als 20 Anfragen aus der Logistik in Bearbeitung. Großflächige Anfragen wurden ins Umland…

Mehr lesen »

Anfrage: Projekt Hammerbrooklyn – better together?

Kommentieren Mehr lesen »

Mit dem Projekt „Hammerbrooklyn.DigitalCampus“ soll im Stadtteil Hammerbrook ein Entwicklungszentrum für Stadtplaner und Dienstleister entstehen, um die Metropole der Zukunft zu entwerfen. Akteure aus Industrie und Mittelstand, Start-ups und Institutionen arbeiten an diesem Projekt gemeinsam. Ein Akteur ist das HWWI, welches das Projekt als wissenschaftlicher…

Mehr lesen »

Anfrage: Situation der Hamburger Games-Branche – Verliert die Freie und Hansestadt Hamburg den Anschluss?

Kommentieren Mehr lesen »

Die Freie und Hansestadt Hamburg war immer einer der wichtigsten Standorte für die Games-Branche. Fünf der zehn größten Spielehersteller haben ihren Sitz in Hamburg. Darüber hinaus haben sich viele Softwareunternehmen in Hamburg niedergelassen. Allerdings wurde die Entwicklung der Hamburger Games-Szene in den letzten Jahren vernachlässigt.…

Mehr lesen »

Anfrage: Der Elbtunnel als Sorgenkind – Was wird getan, damit Pendlern weniger kostbare Lebenszeit im Stau vor dem Elbtunnel geklaut wird?

Kommentieren Mehr lesen »

An Werktagen fahren über 100.000 Fahrzeuge durch den Elbtunnel. Aktuell kommt es fast täglich wieder zu kilometerlangen Staus, da wieder einmal eine Röhre aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt ist. Hinzu kommend wurden südlich des Elbtunnels Beschädigungen an der „Elbtunnel-Rampe“ festgestellt und auch dieser Befund führte zu…

Mehr lesen »

Anfrage: Verbringung von Sedimenten (XXXV)

Kommentieren Mehr lesen »

Die Gesamtkosten für die Wassertiefenhaltung im Hamburger Hafen belaufen sich mittlerweile auf eine Rekordsumme von fast 100 Millionen Euro im Jahr. Die Kosten für die Sedimente, die zur Tonne E3 vor Helgoland in die Nordsee verbracht werden, sind ebenfalls gestiegen. Waren es in 2016 noch…

Mehr lesen »

Seite 3 von 5712345102030...Last »