Breitbandausbau

Anfrage: Verfügbarkeit von Breitband-Internetzugängen und Ausbau des Glasfasernetzes: unambitionierte Pläne des Senats (IX)

Kommentieren Mehr lesen »

In der Drs. 21/12149 antwortet der Senat, dass eine „staatliche Breitbandförderung ausschließlich für Telekommunikationsanschlüsse beihilferechtlich zulässig sei, die innerhalb von drei Jahren nicht durch privatwirtschaftliche Unternehmen mit einer Leistung von mindestens 30 MBit/s ausgebaut werden.“ Der Bund bewilligte in 2018 eine Summe von 7,5 Millionen…

Mehr lesen »

Verfügbarkeit von Breitband-Internetzugängen und Ausbau des Glasfasernetzes: Wie ist die Lage in Hamburg? (VII)

Kommentieren Mehr lesen »

Nach aktueller Pressemeldung erhält Hamburg vom Bund weitere Fördergelder für schnelle Internetverbindungen. Mit den 7,5 Millionen Euro soll vor allem der Süden Hamburgs, die Vier- und Marschlande, versorgt werden. Der Breitbandausbau könnte noch in diesem Jahr starten. Insgesamt fehlt immernoch eine flächendeckende Verfügbarkeit von Breitband-Internet…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Der Senat vertrödelt den Breitband-Ausbau“

Kommentieren Mehr lesen »

Der Ausbau von schnellem Breitband-Internet in Hamburg verläuft noch immer zu langsam. Der Senat bekommt den Ausbau nicht auf die Reihe. Seit 2015 geflossene Bundesmittel der sogenannten Digitalen Dividende II versauern auf den Konten der Stadt. Mehr als zwei Jahre müht sich der Senat bereits,…

Mehr lesen »

WELT: „Rot-grüner Breitbandausbau im Schneckentempo“

Kommentieren Mehr lesen »

Der Anschluss von deutlich mehr Hamburgern an schnelles Internet kommt viel langsamer voran als erhofft. Vor zwei Jahren hatte der Senat verkündet, vor allem unterversorgte Stadtteile schnellstmöglich mit Breitbandanschlüssen auszustatten. Passiert ist seitdem nichts. Der rot-grüne Senat verzögert dieses so wichtige Thema. Unter Olaf Scholz…

Mehr lesen »

Anfrage: HWWI-Studie „Wirtschaft im Umbruch – Norddeutschland im Strukturwandel“ – Welche Lehren zieht der Senat aus den Erkenntnissen?

Kommentieren Mehr lesen »

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) warnt in seiner aktuellen Studie zum Strukturwandel in Norddeutschland vom Mai 2017 davor, dass der Norden wirtschaftlich gegenüber dem Süden Deutschlands weiter zurückfällt und den Anschluss zu verlieren droht. Der sich bereits heute abzeichnende Strukturwandel werde ausgelöst durch die digitale Transformation,…

Mehr lesen »

Schnarch-Senat soll mit Breitbandausbau beginnen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der heutigen Ankündigung des Senats, zusätzliche Mittel für den Breitbandausbau akquiriert zu haben, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: Rot-grüner Senat hat es zwei Jahre verpasst, ein vernünftiges Konzept aufzusetzen  „Über die heutige Verkündung des Senats kann man nur…

Mehr lesen »

Anfrage: Krisentreffen zum Breitbandausbau: Wann gibt es eine Lösung für die Probleme im Hafen?

Kommentieren Mehr lesen »

Seit Jahren haben die Betriebe im Hamburger Hafen Probleme mit der Geschwindigkeit von Internetverbindungen. Marode und überlastete Kupferleitungen schränken die Arbeitsfähigkeit der im Hafen ansässigen Unternehmen massiv ein. Problematisch ist die Breitbandversorgung in Steinwerder, Altenwerder und Waltershof. Gerade einmal zwischen 0 und 4 Prozent der…

Mehr lesen »

Die Welt berichtet über Kruse: FDP wirft Senat Schlafmützigkeit vor

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt berichtet heute über die Initiative zum Thema “Breitbandausbau“ vom wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse (MdHB). Die Stadt Hamburg erhät 16 Millionen Euro zum Ausbau von Breitbandinternet-Technologien vom Bund. Offenbar hat Hamburg aber gar keine Pläne, wie das Geld überhaupt richtig eingesetzt werden soll.…

Mehr lesen »