Fernwärme

NDR Hamburg Journal: „Vermeintlicher Fernwärme-Kompromiss vergrößert die Probleme“

Kommentieren Mehr lesen »

Mit dem vermeintlichen Fernwärme-Kompromiss wurde keine Lösung auf den Tisch gelegt. Im Gegenteil: Der Vorschlag vergrößert die Probleme, weil er noch hohe Preissteigerungen für die Fernwärmekunden nach sich ziehen würde. Außerdem geht mit diesem Vorschlag der Verzicht auf den Rückkauf des Fernwärmenetzes einher. Beides ist…

Mehr lesen »

Fauler Fernwärmekompromiss nützt Kunden nichts

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Berichterstattung über ein anderes Modell der Fernwärmeversorgung: Das nun vorgeschlagene Modell für die Fernwärmeversorgung produziert viele Verlierer: Für die Fernwärmekunden bedeutet es starke Preissteigerungen, für die Hamburgerinnen und Hamburger den Verzicht auf den Rückkauf des Fernwärmenetzes. Es ist nicht akzeptabel, dass die…

Mehr lesen »

NDR Hamburg Journal: Gutachten-Trickserei des Senats bei der Fernwärme

Kommentieren Mehr lesen »

Im Verfahren des Rückkaufs des Fernwärmenetzes wurde im Gutachten festgestellt, dass der vereinbarte Mindestkaufpreis nach Vorgaben der Landeshaushaltsordnung nicht erreicht werden kann, weil das Fernwärmenetz nicht mehr so viel wert ist. Nun versucht der Senat, insbesondere die Umweltbehörde unter Jens Kerstan, so lange neue Gutachten…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Auch Kerstan holt bei der Fernwärme ein Gefälligkeitsgutachten ein“

Kommentieren Mehr lesen »

Im Zusammenhang mit der Beauftragung eines neuen Gutachtens über mögliche positive Effekte eines Rückkaufs des Fernwärmenetzes werfe ich Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) ein unsauberes Spiel vor. Beauftragt hat die Behörde das Berliner Beratungsunternehmen LBD. Ausweislich der Senatsantwort auf meine Kleine Anfrage zahlt die Stadt für…

Mehr lesen »

Fernwärme: Senat muss Ökobilanz der Südvariante endlich klären

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich des Antrags ‚Lebenszyklus-Analyse für die Südvariante erstellen‘: „Die Entscheidung über die Zukunft des Hamburger Fernwärmenetzes rückt näher, und der rot-grüne Senat ist völlig unzureichend darauf vorbereitet. Es ist peinlich, dass die Ökobilanz der von der Umweltbehörde favorisierten Südvariante nach wie vor nicht geklärt ist.…

Mehr lesen »

NDR: „Berechnungen des BUND zur Fernwärme sind unseriös“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Umweltschutzorganisation BUND hat am Freitag ein Gutachten zum Rückkauf des Hamburger Fernwärmenetzes vorgestellt. Demnach wäre der Rückkauf zum mit Vattenfall vereinbarten, mittlerweile aber überteuerten Mindestkaufpreis für die Stadt möglich, wenn man neben dem reinen Wert des Netzes auch weitere Nutzen in der Zukunft einberechne.…

Mehr lesen »

BUND betreibt bei Fernwärme billige Stimmungsmache statt seriöser Analyse

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der aktuellen Äußerungen des BUND zum Wert des Fernwärmenetz-Rückkaufs: „Die Berechnungen des BUND sind unseriös, weil wesentliche Informationen zu volkswirtschaftlichen Effekten aufgrund von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen der Wärmeunternehmen nicht verfügbar sind. Was der BUND hier betreibt, ist billige Stimmungsmache: Kurze Zeit, bevor der Senat…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Umsetzung des Senatskonzepts zur Fernwärme steht jetzt schon auf der Kippe“

Kommentieren Mehr lesen »

Im Planfeststellungsverfahren zur Fernwärmetrasse unter der Elbe, die im Zuge der sogenannten Südvariante im präferierten Senatskonzept zur Fernwärme notwendig ist, gibt es auch im August 2018 keine signifikanten Fortschritte, wie die Antwort des Senats auf meine Kleine Anfrage zeigt. Die Umsetzung des Senatskonzepts steht damit…

Mehr lesen »

Anfrage: Fernwärmetrasse für die sogenannte Südvariante

Kommentieren Mehr lesen »

Im August 2018 gibt es offenbar nach wie vor keinen signifikanten Fortschritt im Planfeststellungsverfahren für eine Fernwärmetrasse unter der Elbe, obgleich diese insbesondere bei der von der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) präferierten, sogenannten Südvariante als Ersatzlösung für das Heizkraftwerk Wedel dringend notwendig ist.…

Mehr lesen »

Antrag: Die richtige Entscheidung beim Fernwärmerückkauf treffen: Lebenszyklusanalyse für die Süd-Variante erstellen

Kommentieren Mehr lesen »

Die Entscheidung, welches Konzept in der Zukunft für die Fernwärmeversorgung des Hamburger Westens gewählt wird, ist vom Senat noch nicht getroffen. Ein häufig verwendetes Argument der Befürworter der sogenannten Südvariante ist der geringere CO2-Ausstoß. Doch dieses Argument kann aktuell nicht belegt werden. Denn zunächst sind…

Mehr lesen »

Seite 4 von 7« First...23456...Last »