Freikartenaffäre

Hamburger Abendblatt: Durcheinander im Bezirk Nord in Verantwortung des Bürgermeisters

Kommentieren Mehr lesen »

Die Affäre um die Frei- und Vorzugskarten für das Konzert der Rolling Stones 2017 im Stadtpark hat in der letzten Woche einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Mittwoch hat die Staatsanwaltschaft die zweite Korruptionsanklage erhoben: gegen die bisherige und nun zurückgetretene Leiterin des Bezirksamtes Nord, Yvonne…

Mehr lesen »

WELT Hamburg: „Tschentscher muss sich bei Freikartenaffäre unangenehme Fragen gefallen lassen müssen“

Kommentieren Mehr lesen »

Auch ein Jahr nach dem Hamburger Rolling-Stones-Konzert sorgt die Affäre um die Vergabe von Freikarten für Wirbel. Nun wurde Anklage gegen Staatsrätin Elke Badde erhoben. Die Anklageerhebung und die Versetzung Baddes in den einstweiligen Ruhestand konterkarieren die Aussagen der Finanzbehörde aus dem Herbst 2017, die…

Mehr lesen »

Freikartenaffäre wird zur politischen Belastung

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Anklageerhebung gegen SPD-Finanzstaatsrätin Badde im Zuge der Freikarten-Affäre für das Rolling Stones-Konzert: „Die Anklageerhebung der Staatsanwaltschaft und die postwendende Versetzung von Staatsrätin Badde in den einstweiligen Ruhestand werfen neue Fragen auf. Sie konterkarieren die Aussagen der Finanzbehörde aus dem Herbst 2017, die eine…

Mehr lesen »

WELT Hamburg: „In der Freikartenaffäre fehlt es vielen Beteiligten an Fingerspitzengefühl“

Kommentieren Mehr lesen »

Vor genau einem Jahr spielten die Rolling Stones vor 80.000 Fans im Hamburger Stadtpark. Aus dem Konzert wurde eine Freikartenaffäre. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Bezirk Nord ist seit Monaten führungslos. Ich sehe in dieser Affäre bei vielen Beteiligten mindestens fehlendes Fingerspitzengefühl. Das kann sich ein…

Mehr lesen »