Interview

Hamburg 1: Zu Gast bei Schalthoff Live

Kommentieren Mehr lesen »

Ich war zu Gast bei Herbert Schalthoff bei Hamburg 1 und habe einerseits einen Rückblick auf die Amtszeit von Olaf Scholz sowie einen Ausblick auf die seines designierten Nachfolgers Peter Tschentscher getätigt. Hier die ganze Sendung und mein Interview ab Minute 22:30 ansehen. Werden Sie…

Mehr lesen »

Hamburg Journal: „Tschentscher bisher eher als Verwalter aufgefallen“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Personalentscheidungen der SPD sind in den letzten Wochen für Überraschungen gut, so soll nun auch in Hamburg mit Peter Tschentscher ein Überraschungskandidat die Nachfolge von Olaf Scholz antreten. Peter Tschentscher ist als Finanzsenator bisher eher als Verwalter aufgefallen. Wir sind daher sehr gespannt, was…

Mehr lesen »

ARD PlusMinus: „Die Schulden aus dem HSH-Desaster sind ein Drama für den Haushalt

Kommentieren Mehr lesen »

Die Schulden durch die HSH Nordbank sind für den Hamburger Haushalt ein großes Drama. Wir werden voraussichtlich dreistellige Millionenbeträge jedes Jahr nur dafür zahlen, dass die Schulden aus dem HSH-Desaster refinanziert werden. Dieses Geld fehlt dann in anderen Bereichen. Hier den Beitrag von PlusMinus und…

Mehr lesen »

ZDF Heute Journal: „Die hohen Milliardensummen an Schulden bei der HSH Nordbank machen betroffen“

Kommentieren Mehr lesen »

Im Interview mit dem ZDF Heute Journal habe ich erläutert, wieso das finanzielle Desaster der HSH Nordbank noch nicht beendet ist: Die hohen Milliardensummen an neuen Schulden, die auf uns zukommen, machen viele Menschen betroffen und ohnmächtig, weil keiner bereit ist, dafür die Verantwortung zu…

Mehr lesen »

Hamburg 1: „Die Stadt muss ein flächendeckendes Analyseverfahren für Fliegerbomben anwenden“

Kommentieren Mehr lesen »

Meine Kleine Anfrage hat ergeben, dass im vergangenen Jahr neun Blindgänger zu Kosten von rund 3,3 Millionen Euro entschärft und beseitigt worden sind. Die Kosten für die HPA sind in diesem Bereich somit um 50% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Schätzungen gehen davon aus, dass…

Mehr lesen »

Interview mit der ZEIT Hamburg: „Verschläft Hamburg die digitale Zukunft?“

Kommentieren Mehr lesen »

Im gemeinsamen Interview mit Henning Vöpel (HWWI), Christoph Wöhlke (Budni) und Stefanie Huppmann (Haspa) habe ich bei der ZEIT Hamburg über die Digitalisierung in der Hansestadt gesprochen. Ich habe erläutert, wie die Ablehnungshaltung einiger Politiker gegenüber notwendigen Veränderungen die Stadt ausbremst. Es werden beispielsweise absurde…

Mehr lesen »

BILD Hamburg: „Mit uns würde es Hamburg besser gehen als unter Rot-Grün“

Kommentieren Mehr lesen »

Im BILD-Gespräch sprechen Anna von Treuenfels-Frowein und ich über unsere liberale Doppelspitze und die Probleme des rot-grünen Senats von Olaf Scholz. Hier das ganze Interview lesen. Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken: Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier…

Mehr lesen »

WELT Hamburg: Interview als neue Fraktions-Doppelspitze

Kommentieren Mehr lesen »

Als Nachfolger von Katja Suding, die jetzt in Berlin für die Freien Demokraten im Bundestag sitzt, haben Anna von Treuenfels-Frowein und ich die Fraktionsführung der FDP in der Hamburgischen Bürgerschaft übernommen. Im ersten gemeinsamen Interview sprechen wir unter anderem darüber, wie wir die Fehler des…

Mehr lesen »

Bitkom Digitalwahl: „Die Bundesregierung hat die Digitalisierung noch nicht verstanden“

Kommentieren Mehr lesen »

Ab auf die Couch! Mit einem blauen Sofa im Gepäck haben hat der Bundesverband der digitalen Wirtschaft „Bitkom“ Kandidaten der Bundestagswahl besucht, die anstreben die neuen Digitalpolitiker im Bundestag zu werden. Den Start in diese Woche läutet Michael Kruse von der FDP in Hamburg ein.…

Mehr lesen »

Interview im Hamburger Wochenblatt

Kommentieren Mehr lesen »

Am 24. September wählt Deutschland die Zusammensetzung des 19. Deutschen Bundestags. Die Bürger bestimmen, wer künftig regiert. Und das geschieht nach dem Prinzip der sogenannten personalisierten Verhältniswahl. Das heißt: Jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Eine für die Partei im jeweiligen Bundesland, und eine für die…

Mehr lesen »

Seite 1 von 212