Pressebericht

Hamburger Abendblatt: „FDP: Netzkauf schlechtes Geschäft“

Kommentieren Mehr lesen »

Die noch nicht offiziell vorgelegte neue Bilanz der Stromnetz Hamburg GmbH zeigt, dass der Rückkauf der Energienetze ein schlechtes Geschäft gewesen ist. Erst vor zwei Jahren hat die Stadt das Stromnetz Hamburg (SNH) vollständig übernommen. Und schon bestätigen sich unsere Befürchtungen. „Der grüne Senator Kerstan…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „HHLA findet nicht aus der Krise“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) kommt nicht aus der Krise, wie die Zahlen zum vorläufigen Jahresergebnis 2015 dokumentieren. Der Terminalbetreiber macht sieben Prozent weniger Gewinn, der Containerumschlag bricht zweistellig ein. „HHLA kämpft stärker als ihre Konkurrenz mit Umschlagsverlusten an der Kaikante.“ Die HHLA…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: „Von Albedyll musste Aufhebungsvertrag unterschreiben“

Kommentieren Mehr lesen »

Das Hamburger Abendblatt berichtet über den Rücktritt des langjährigen Hamburger Tourismus- und Marketingchef von Albedyll: Der plötzliche Rücktritt Dietrich von Albedylls entwickelt sich zu einem Fall Rieckhof/Horch. „Senator Horch sollte die ungeklärten Fragen zum überstürzten Abschied von Herrn von Albedyll in der aktuellen Sitzung des Wirtschaftsausschusses…

Mehr lesen »

NDR 90,3: „Hamburg will mehr Unternehmen ansiedeln“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hamburgische Wirtschaftsförderung will mehr neue Unternehmen in Hamburg ansiedeln. 7.000 neue Jobs wurden laut Wirtschaftsförderung im vergangenen Jahr geschaffen oder gesichert. „Berliner Wirtschaftsförderung siedelt im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Unternehmen neu an wie Hamburg“ Die Stadt hat noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft…

Mehr lesen »

Die Welt: „Die Konkurrenz um knapper werdende Flächen wächst“

Kommentieren Mehr lesen »

In Hamburg wird es immer enger: Die Unterbringung von Flüchtlingen macht es schwerer, neue Flächen für Unternehmensansiedlungen zu finden und zu erschließen. „Kein Grund zum Jubeln“ Die HWF registrierte im vergangenen Jahr genau 62 Firmenneuansiedlungen. Das ist genau eine mehr als 2014. Das ist kein…

Mehr lesen »

Die Welt schreibt: „FDP – Hamburg siedelt zu wenig Industrie neu an“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Welt beschäftigt sich mit dem Thema „Industrieansiedlung in Hamburg“. Die Zahl ist zu gering. „2014 und 2015 sind drei Firmen aus der Industrie an die Elbe gekommen“ 2014 und 2015 sind drei Firmen aus der Industrie an die Elbe gekommen, die insgesamt 250 neue…

Mehr lesen »

Abendblatt schreibt: „Schlick im Hafen wird jetzt ein Fall für die Bürgerschaft“

Kommentieren Mehr lesen »

Über die massive Verschlickung des Hamburger Hafenbeckens im Spätsommer und Herbst dieses Jahres berichtet das Abendblatt. CDU und FDP haben jetzt gemeinsam beantragt, dass sich der Wirtschaftsausschuss der Bürgerschaft mit dem Problem befasst, das zu erheblichen Störungen in den Betriebsabläufen des Hafens geführt hat. „Senator…

Mehr lesen »

Die Welt berichtet: „Bürgerschaft gewährt 16 Milliarden Euro für HSH-Rettung“

Kommentieren Mehr lesen »

Es ist einer der folgenreichsten und teuersten Beschlüsse überhaupt: Die Hamburgische Bürgerschaft genehmigte zur Rettung der HSH Nordbank Kreditermächtigungen in Höhe von 16,2 Milliarden Euro. „Inakzeptable Risikoinflation“ Die FDP sprach dagegen von schwerwiegenden Mängeln in der Senatsvorlage. Die Anhebung der Verschuldungsgrenzen für die hsh Finanfonds…

Mehr lesen »

NDR: „Kredit für HSH Nordbank – Inakzeptable Risikoinflation“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hamburgische Bürgerschaft hat am Mittwoch zur vorläufigen Rettung der angeschlagenen HSH Nordbank Kreditermächtigungen in Milliardenhöhe beschlossen. Mit den Stimmen von SPD und Grünen genehmigte das Parlament, dass die öffentliche Hand zu diesem Zweck Kredite in Höhe von 16,2 Milliarden Euro aufnehmen darf. Forderungen von…

Mehr lesen »

FOCUS online: „16,2 Milliarden für HSH – wohl teuerste Einzelentscheidung der Hamburgischen Bürgerschaft überhaupt“

Kommentieren Mehr lesen »

FOCUS online berichtet über die wohl teuerste Einzelentscheidung der Hamburgischen Bürgerschaft überhaupt: Zur vorläufigen Rettung der HSH Nordbank hat Rot-Grün Kreditermächtigungen über 16,2 Milliarden Euro beschlossen. „Das Ziel war und ist, die Vermögensposition der Stadt zu schützen.“ Die FDP lehnte auch aufgrund von schwerliegenden Mängeln…

Mehr lesen »

Seite 20 von 22« First...101819202122