Unternehmensansiedlung

Anfrage: Brexit – Wie kommen die Ansiedlungen von Unternehmen voran?

Kommentieren Mehr lesen »

Nach dem Referendum des Vereinigten Königreichs am 23. Juni 2016 (Brexit) sind die Auswirkungen auf die Handels- und Geschäftsbeziehungen weiter ungewiss. Die Entscheidung im britischen Parlament ist verschoben worden. Bisher haben fünf Unternehmen ihren Sitz aus Großbritannien nach Hamburg verlegt und sieben Unternehmen haben Anfragen…

Mehr lesen »

dpa: „Ansiedlung von britischen Unternehmen in Hamburg ausbaufähig“

Kommentieren Mehr lesen »

Der Hamburger Senat sollte mehr tun, um ansiedlungswillige Unternehmen aus Großbritannien an die Elbe zu locken. Wenn die zuständige Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamburg Invest in den vergangenen eineinhalb Jahren lediglich sechs Unternehmensansiedlungen mit gerade einmal 40 Arbeitsplätzen aufweisen kann, dann ist das angesichts der enormen Nachfrage britischer…

Mehr lesen »

NDR 90,3: „Hamburg will mehr Unternehmen ansiedeln“

Kommentieren Mehr lesen »

Die Hamburgische Wirtschaftsförderung will mehr neue Unternehmen in Hamburg ansiedeln. 7.000 neue Jobs wurden laut Wirtschaftsförderung im vergangenen Jahr geschaffen oder gesichert. „Berliner Wirtschaftsförderung siedelt im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Unternehmen neu an wie Hamburg“ Die Stadt hat noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft…

Mehr lesen »

„One-stop-shop in der Unternehmensansiedlung endlich realisieren“ / „Flächen für Industrieansiedlungen entwickeln“

Kommentieren Mehr lesen »

Zum heutigen Jahresgespräch der HWF erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die heute von der HWF vorgestellten Zahlen zeigen, dass sich die Neuansiedlungen in Hamburg nicht spürbar verbessert haben. 62 Neuansiedlungen in 2015 und damit eine mehr als im Vorjahr sind kein Grund zum…

Mehr lesen »