Weservertiefung

Anfrage: Urteil zur Weservertiefung – Welche Auswirkungen hat dies auf die Entscheidung zur Fahrrinnenanpassung der Elbe?

Kommentieren Mehr lesen »

Das Bundesverwaltungsgericht hat in seinem Urteil vom 11. August 2016 die Planungen zur Weservertiefung für rechtswidrig erklärt.1 Verstöße hat das Gericht gegen wasserrechtliche Vorgaben und Naturschutzvorschriften festgestellt. Kritisiert wurden fachplanerische Fehler. Die Planfeststellungsbehörde hätte demnach die Vertiefung von Außen- und Unterweser in drei Abschnitte teilen…

Mehr lesen »