WELT Hamburg: Pläne zur HPA-Umstrukturierung sind ungenügend

Die Funktionen der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority (HPA) sollen in den kommenden Monaten neu sortiert und teils anderen Stellen zugeführt werden, wie eine Vorlage der Wirtschafts- und Verkehrsbehörde vorsieht.
Insgesamt ist die Drucksache jedoch ungenügend, weil sie keines der großen Probleme im Hafen löst. Einzig die Neuordnung der HPA-Aufsicht wirkt gelungen. Egal, ob Verschwendung beim Ausbaggern der Elbe in Millionenhöhe, eine Aufgabenkritik mit Privatisierungsoptionen für den Bereich Commercial, die Beschleunigung großer Infrastrukturvorhaben durch eigene Planungsgesellschaften oder die Zusammenführung der Zuständigkeit für den Straßenverkehr: Diese Drucksache reicht nicht aus, um die HPA fit für die Zukunft zu machen.

Hier den Artikel der WELT lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.