WELT Hamburg: Sanierungsstau bei den Feuerwehren

Die Stützpunkte der 86 freiwilligen Feuerwehren in Hamburg sind zum Teil in sehr schlechtem Zustand: In den sogenannten Gerätehäusern herrscht Sanierungsstau. Zahlreiche Mängel erschweren die Arbeit der Feuerwehren, verschlechtern den Zustand der Gerätehäuser zunehmend und sind für die ehrenamtlichen Helfer sogar gesundheitsgefährdend. Knapp 900 Mängel seien in den letzten drei Jahren angezeigt worden, wie aus der Senatsantwort auf meine Anfrage hervorgeht.

Vom Abbau des Sanierungsstaus bei den Feuerwehr-Gerätehäusern und von einem professionellen Bau- und Gebäudemanagement, wie 2016 vom Senat zugesichert, kann nach wie vor keine Rede sein. Jeder sechste Auftrag an die zuständige Sprinkenhof seit 2016 sei nicht erfüllt. Der Senat muss die stadteigene Gesellschaft stärker in die Pflicht nehmen, damit die notwendige zügige Sanierung der Gerätehäuser zeitnah, fristgerecht und fachmännisch erfolgt.

Hier den ganzen Artikel der WELT lesen.


Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.