WELT: Senat scheitert an Förderung und Ausbau der E-Mobilität

Der Ausbau der E-Mobilität kommt in Hamburg nicht von der Stelle. So ist beispielsweise nur eines von 2.223 Taxis in Hamburg vollelektrisch unterwegs, wie die Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage von Ewald Aukes und mir ergeben hat. Weder werden die selbstgesteckten Ziele vom Senat erreicht, noch flächendeckende Lösungen angeboten. Der Senat hat sich noch nicht einmal damit befasst, wie das Ziel von 3000 Elektrotaxis bis 2020 erreicht werden soll, so Aukes zum Versagen des Senats bei der Förderung der Elektromobilität.

Bei den E-Scootern gibt es nun erste Zahlen zum Start in Hamburg: Mehr als 2.000 Roller der privaten Sharing-Anbieter sind bereits verfügbar. Der Senat muss in der Kommunikation über Sicherheitsaspekte dringend nachbessern – es fehlt nach wie vor eine gezielte Verkehrskampagne, um die Verkehrsteilnehmer auf die neuen Akteure auf Straßen und Radwegen aufmerksam zu machen.

Hier die Artikel von WELT und Mopo lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.