Hamburger Abendblatt: “Asklepios plant Job-Verlagerung: Rot-Grün entwickelt nicht genügend Flächen”

Kommentieren Mehr lesen »

Der Klinikkonzern Asklepios soll eine Verlagerung von 200 Arbeitsplätzen ins Hamburger-Umland planen. Eine geeignete Fläche in Hamburg wurde monatelang gesucht, jedoch nicht gefunden.   Verlagerung von 200 Arbeitsplätzen: Absolut unbefriedigend   “Es ist absolut unbefriedigend, dass ein städtisches Unternehmen 200 Arbeitsplätze aus der Stadt verlagert,…

Mehr lesen »

Asklepios: Senat verscheucht wachsende Unternehmen

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Ankündigung von Asklepios im Ausschuss für öffentliche Unternehmen, das Zentrallager aus Hamburg heraus zu verlagern, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Es ist absolut unbefriedigend, dass ein städtisches Unternehmen 200 Arbeitsplätze aus der Stadt verlagert, weil der rot-grüne…

Mehr lesen »

Anfrage: Reinigungsgebühr – Keine saubere Sache

Kommentieren Mehr lesen »

Laut Antwort des Senats auf unsere Schriftliche Kleine Anfrage (Drs. 21/9384) ist die Ermittlung der Frontmeter für Dienststellen der Freien und Hansestadt Hamburg und für die öffentliche Unternehmen noch nicht abgeschlossen. Auch das Reinigungsintervall soll noch nicht feststehen. Dennoch sollen laut Presseberichten bereits konkrete Einnahmen…

Mehr lesen »

BILD Hamburg: “Hapag-Lloyd-Subvention: Olaf Scholz ist ein miserabler Kaufmann”

Kommentieren Mehr lesen »

In der Reederei Hapag-Lloyd stecken mehr als 1,5 Milliarden Euro Steuergeld. Ob dieses Geld jemals wieder reinkommt, ist ungewiss.   In jedem Kamin lagert Geld sicherer als bei Olaf Scholz   „Dafür bräuchten wir einen Aktienkurs von Hapag-Lloyd, der bei 62 Euro liegen müsste. Völlig…

Mehr lesen »

Anfrage: Erfolg des Hamburger Auftritts bei der Internationalen Tourismusbörse 2017

Kommentieren Mehr lesen »

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch die Hamburg Tourismus GmbH (HHT), präsentierte sich vom 8. bis 11. März 2017 auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. Ziel der Ausstellung war es Hamburg international, insbesondere in den USA und China, bekannter zu machen. Positive…

Mehr lesen »

Hamburger Abendblatt: “Rot-Grün: Peinliche Ankündigungspolitik in Sachen Elbvertiefung”

Kommentieren Mehr lesen »

Die Stadt Hamburg hat im Bereich der Billwerder Insel eine Fläche für die Wasserpflanze Schierlings-Wasserfenchel gefunden. Hier soll sie künftig wachsen.   Senat: Keinen Trippelschritt als ´Meilenstein´ verkaufen   “Die Ankündigungspolitik des rot-grünen Senats in Sachen Elbvertiefung wird langsam peinlich. Halbgare Projektstände als ´Meilenstein´ zu bezeichnen, zeigt wie groß…

Mehr lesen »

HSH-Nordbank: Senat mit Verkauf der Bank überfordert

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Q1/2017-Zahlen der HSH Nordbank erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: „Die HSH Nordbank kommt auf ihrem Weg in Richtung Privatisierung nur langsam voran. Die heimliche Aufweichung der Angebotsfrist macht deutlich, dass Senator Peter Tschentscher mittlerweile offenkundig mit dem…

Mehr lesen »

Elbvertiefung: Trippelschritt statt Meilenstein

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der Ankündigung des Senats, eine Fläche für den Schierlingswasserfenchel identifiziert zu haben, erklärt der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Michael Kruse: “Die Ankündigungspolitik des rot-grünen Senats in Sachen Elbvertiefung wird langsam peinlich. Halbgare Projektstände als ´Meilenstein´ zu bezeichnen, zeigt wie groß die…

Mehr lesen »

Hamburger Innenstadt stärken – Überseequartier anbinden

Kommentieren Mehr lesen »

Anlässlich der heutigen Sachverständigenanhörung im Stadtentwicklungsausschuss zum FDP-Antrag „Hamburger Innenstadt stärken und Überseequartier anbinden” sagt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Jens P. Meyer:   “Die Schaffung einer städtebaulichen Verknüpfung zwischen der Kern-City über das Fleetviertel bis zum Überseequartier gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Hamburger…

Mehr lesen »

Antrag: Unternehmen entlasten – Vorgezogene Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen beenden

Kommentieren Mehr lesen »

Antrag der Abgeordneten Michael Kruse, Katja Suding, Jennyfer Dutschke, Anna-Elisabeth von Treuenfels-Frowein, Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) und Fraktion Mit der seit dem 1.1.2006 geltenden Regelung, dass die Sozialversicherungsbeiträge in voraussichtlicher Höhe der Beitragsschuld schon spätestens am drittletzten Bankarbeitstag des laufenden Monats bei den Einzugsstellen abzuführen…

Mehr lesen »

Seite 1 von 8512345102030...Last »
Facebook instagram RSS-Feed Twitter

Fotos auf Flickr

Alle Fotos ansehen

Schreiben Sie mir

Vielen Dank!

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Ihre Nachricht wird gesendet...

Diskutieren Sie mit