Anfrage: Breitbandausbau in Hamburg

Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) hat am 15. Mai 2019 berichtet, dass die FHH einen Vertrag mit der Telekom geschlossen hat, um die Lücken im Breitbandausbau in Hamburg zu schließen.1 Ziel soll sein, bis 2025 auch in Hamburg das Glasfasernetz in der Fläche auszubauen. Der Vertrag ist zwar ins Transparenzportal der FHH eingestellt worden.2 Angaben darüber, welche Gebiete betroffen sind, wurden jedoch geschwärzt, sodass betroffene Unternehmen und Anwohner der „weißen Flecken“ Hamburgs weiter keine Informationen darüber haben, ob und wann sie endlich mit einer schnellen Internetverbindung in ihrer Umgebung rechnen können.


Vor diesem Hintergrund haben Kurt Duwe und ich den Senat gefagt:
Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top