Michael Kruse

Anfrage: Büroflächen in Hamburg – Dramatischer Rückgang an Neuvermietungen?

Nach aktuellen Medienberichten mieten Firmen in Hamburg immer weniger neue Büroflächen an. In 2015 sollen 540.000 Quadratmeter neu vermietet worden sein, während in 2016 lediglich mit 450.000 Quadratmetern gerechnet wird. Es fehle unter anderem an Abschlüssen mit Flächen von mehr als 5.000 Quadratmetern. Auch der Leerstand an Büroflächen habe sich im 4. Quartal 2015 erhöht und es wird von einer Leerstandsquote von 5,6 Prozent ausgegangen. Dies zeigt ein dramatisches Bild der Situation für die Büroflä- chenentwicklung in Hamburg.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB in Kooperation mit Jens Meyer, MdHB den Senat:

1. Wie viele Büroflächen in Quadratmeter wurden von 2014 bis 2016 in Hamburg neu vermietet? Welche Flächengröße hatten diese neu vermieteten Büros (bitte nach Flächengrößen unter 100, mehr als 100 und bis zu 5.000 Quadratmetern unterteilen)?

2. Wurde in den Jahren 2015 und 2016 städtischer Büroraum neu angemietet? Wenn ja, bitte angemietete Fläche, Name der Behörde, des öffentlichen Unternehmens et cetera, Lage, Miete pro Quadratmeter, Grund der Anmietung angeben.

3. Wie viele Büroflächen in Quadratmeter wurden in 2014 bis 2016 gebaut (bitte aufgliedern nach Auftraggeber Freie und Hansestadt Hamburg und privaten Investoren)?

4. Von welchen Leerständen für Büroimmobilien in der Freien und Hansestadt Hamburg geht der Senat zurzeit aus (bitte Angaben nach Quadratmetern, prozentual, nach Bezirken benennen)? Wie viele Büroflä- chen in Quadratmeter standen in den Jahren 2014 bis 2015 leer (bitte aufschlüsseln nach städtischen, genossenschaftlichen und privaten Beständen)?

5. Wie viele Büroflächen stehen derzeit speziell bei städtischen Unternehmen leer und standen in den Jahren 2014 bis 2015 leer (Angaben differenziert nach Saga GWG und Sprinkenhof GmbH, Quadratmetern, nach Bezirken und soweit möglich nach Dauer des Leerstands)?

6. Wie viele Büroflächen in Quadratmeter wurden von 2014 bis 2016 in Wohnraum in Hamburg umgewandelt? Wie viele Wohnungen sind in Büros umgewandelt worden? Wie viele Flächen davon sind im Eigentum von Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg?

7. Wurde in 2015 und in 2016 städtischer Büroraum aufgegeben?

Wenn ja, bitte Gesamtfläche, Name der Behörde, des öffentlichen Unternehmens et cetera, Lage, Miete pro Quadratmeter, Grund für die Aufgabe angeben.

8. Welche Neubauprojekte für Büroimmobilien sind zurzeit in der Planung und Umsetzung (bitte die geplanten Flächen angeben)?

9. Wie viele Unternehmen, von außerhalb Hamburgs kommend, haben in den Jahren 2014 bis 2016 Büroflächen zwischen 2.000 bis 5.000 Quadratmetern in Hamburg gemietet?

10. Wie viele neu gegründete Unternehmen in Hamburg haben von 2014 bis 2016 Büroflächen mit wie viel Quadratmetern neu gemietet?

11. Wie ist die durchschnittliche Miete und wie die Spitzenmiete je Quadratmeter für Büroflächen in Hamburg?

12. Mit welchen Partnern beziehungsweise Dienstleistern arbeitet die Freie und Hansestadt Hamburg bei der Vermarktung städtischer Büroflächen zusammen?

13. Nach welchen Kriterien erfolgt die Vergabe von städtischen Büroflächen?

14. Von welchen Bedarfen an Büroflächen geht der Senat für die kommenden zehn Jahre aus? 15. Wie ist die Position Hamburgs bei Neuvermietung von Büroflächen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt und zu anderen Bundesländern?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top