Michael Kruse

Anfrage: Der Hamburgische Versorgungsfonds AöR (HVF) – Wirtschaftlichkeit und Erfüllung der Versorgungsverpflichtungen (II)

Aus der Schriftlichen Kleinen Anfrage Drs. 21/1054 vom 14.7.2015 ergeben sich Nachfragen. Nach den Angaben des Senates soll die Zahlungsfähigkeit des HVF bis 2018 sichergestellt sein. Gleichzeitig wird jedoch im Geschäftsbericht 2014 auf die Unterkapitalisierung des Geschäftsfeldes Immobilienmanagement hingewiesen. Zudem ist der Verlustvortrag erneut gestiegen.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wie viel ist derzeit noch von den 2012 und 2013 gewährten Haushaltszuschüssen in Höhe von 253 Millionen Euro vorhanden?

2. Wurden alle der in Drs. 20/14536 genannten Anlage-Tranchen des oben genannten Haushaltszuschusses fristgerecht zurückgezahlt? Wie und wo wurden beziehungsweise sind sie derzeit zu welchen Konditionen (Verzinsung) und Laufzeiten neu angelegt?

3. Gab es in den Jahren 2014, 2015 oder 2016 bislang einen Zuschuss an den HVF aus Haushaltsmitteln oder von Dritten beziehungsweise ist ein solcher noch für 2016 geplant? Wenn ja, in jeweils welcher Höhe durch jeweils wen?

4. Wie hoch waren die Verkaufserlöse von Immobilien der f & w fördern und wohnen (f & w) AöR in 2014 und 2015 jeweils? a. Um welche Immobilien handelte es sich dabei? Wer war der Käufer dieser Immobilien? b. Wie hoch war jeweils der Anteil aus diesen Immobilienverkäufen, den der HVF erhalten hat? Welchen Anteil hatten die von f & w erhaltenen Verkaufserlöse an den jeweiligen Gesamterträgen des HVF?

5. Wie haben sich Jahresergebnis, Umlaufvermögen, Anlagevermögen, Rückstellungen und Verbindlichkeiten des HVF im Geschäftsjahr 2015 entwickelt?

6. Wie hoch ist der Wert der noch vom HVF gehaltenen Aktien der HSH Nordbank AG zum Stichtag 31.12.2015? Welchem Wert je Aktie entspricht dies?

7. Wie hoch waren die in den Jahren 2014 und 2015 geleisteten Zahlungen des HVF an Versorgungsempfänger jeweils? Wie werden sie sich voraussichtlich in den kommenden Jahren entwickeln? (Bitte jahresweise auflisten.)

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top