Michael Kruse

Anfrage: Die Zukunft des Stuttgarter Weindorfs in Hamburg

Das Stuttgarter Weindorf kam in der Vergangenheit einmal jährlich nach Hamburg. Es erfreute sich bei den Hamburgern großer Beliebtheit. Nachdem den Betreibern im Februar 2016 durch das Bezirksamt Hamburg-Mitte eine Gebührenerhöhung um 170 Prozent angekündigt wurde, mussten diese die Veranstaltung nach vielen Jahrzehnten erstmals absagen. Die einseitige Erhöhung der Gebühren lässt außer Acht, dass der Hamburger Fischmarkt ebenfalls jährlich in Stuttgart zu Gast ist, im Jahr 2016 beispielsweise ab dem 7. Juli. Im Sinne vieler Besucher und im Sinne der Förderung der Städtepartnerschaft wäre es also, wenn das Stuttgarter Weindorf zukünftig wieder in Hamburg stattfinden könnte.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wird es ein Stuttgarter Weinfest in Hamburg in 2016 geben? Wenn ja, wie ist der aktuelle Stand der Planungen dazu? Wenn nein, gibt es Planungen für die Jahre ab 2017?

2. An welchem Standort, auf welchem Gelände und in welchem Bezirk kann beziehungsweise könnte das Stuttgarter Weindorf in 2016 stattfinden? Welche Vorschläge wurden vonseiten des Senats und auf Bezirksebene bisher dazu gemacht, um eine tragfähige Lösung zu erarbeiten?

3. Welche Maßnahmen hat der Senat unternommen, um das Stuttgarter Weindorf 2016 doch noch stattfinden zu lassen und sich mit dem Veranstalter zu einigen?

4. Welche Verhandlungen gab es wann bezüglich der Standortfrage für das Stuttgarter Weindorf im Jahr 2016 und wer war daran beteiligt? (Bitte um detaillierte Auflistung sämtlicher Termine, Gespräche und Verhandlungen in 2016 mit den jeweiligen Teilnehmern.)

5. Wann waren die letzten direkten Verhandlungen seitens des Veranstalters mit dem Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte? Welche Möglichkeiten im Bezirk Mitte für die Ausrichtung des Stuttgarter Weindorfes wurden besprochen?

6. Der 29. Hamburger Fischmarkt wird in Stuttgart 2016 stattfinden. Inwieweit wurde auch unter diesem Aspekt vonseiten des Bürgermeisters und der zuständigen Stellen für eine Ausrichtung des Weindorfes in Hamburg geworben? Welche Gespräche gab es dazu?

Hier Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top