Michael Kruse

Anfrage: Grundberührung des Frachtschiffs „CSCL INDIAN OCEAN“

Übereinstimmenden Presseberichten zufolge gab es beim Einlaufen des Frachters „CSCL INDIAN OCEAN“ am 3. Februar 2016 Bodenkontakt in der Elbe. Das Schiff ist auf Grund gelaufen und musste über Nacht aufliegen, bis die Mittagsflut am 4. Februar 2016 einsetzte.

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

1. Wie viele Grundberührungen von Schiffen gab es in den Jahren 2010 – 2015 in der Elbe beziehungsweise im Hamburger Hafen? (Bitte nach Jahren sortiert darstellen.)

2. Was waren jeweils die Ursachen für die Grundberührungen?

3. Um Schiffe welcher Reedereien handelte es sich dabei jeweils?

4. Gab es Grundberührungen, die auf die anhaltenden Mindertiefen durch die Verschlickung der Fahrrinne zurückzuführen sind? Wenn ja, bei welchen Grundberührungen spielte dies eine Rolle?

5. Welche Konsequenzen hat die HPA aus den jeweiligen Grundberührungen gezogen?

6. Welche Kosten sind der HPA durch Grundberührungen von Schiffen und die dadurch veranlassten Maßnahmen im Jahr 2015 entstanden? Können diese Kosten den unter 3. genannten Reedereien in Rechnung gestellt werden? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?

7. Was ist nach derzeitigem Stand die Ursache für die Grundberührung des Frachters „CSCL INDIAN OCEAN“ gewesen?

8. Welches Zeitfenster wurde dem Frachter seitens der HPA zum Einlaufen zugewiesen? Wurde das Zeitfenster eingehalten? Wenn nein, warum nicht?

9. Welche behördliche Stelle wurde wann über den Vorfall informiert?

10. Wie wird die Öffentlichkeit informiert über 1. eine Grundberührung, 2. die Schieflage eines Schiffes, 3. eine Schiffshavarie im Hamburger Hafen?

11. Waren Lotsen an Bord des Frachters „CSCL INDIAN OCEAN“ zum Zeitpunkt der Grundberührung?

a. Wenn ja: Was haben die Lotsen unternommen, um eine Gefahr abzuwenden? b. Wenn nein, warum nicht?

12. Welche Ladung befand sich zum Zeitpunkt des Auslaufens an Bord der „CSCSL INDIAN OCEAN“? War Gefahrengut geladen? Bestand zu einem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung?

13. Hatte der Frachter „CSCL INDIAN OCEAN“ bereits anderweitige Grundberührungen?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top