Michael Kruse

Anfrage: Hamburg als Standort für Gesundheitswirtschaft international positionieren – Tut der Senat genug? (II)

Aus der Drs. 21/3989 ergeben Nachfragen. Es hat sich herausgestellt, dass derzeit lediglich ein Projekt läuft. Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an die Bewohner der Golfstaaten. Die Aussage dazu: „Es gibt ein Projekt, das sich in erster Linie an Bewohnerinnen und Bewohner aus der arabischen Golfregion wendet.“

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB in Kooperation mit Dr. Schinnenburg, MdHB den Senat:

1. Wie viele Menschen aus dem Ausland (außerhalb der EU) lassen sich jährlich in Hamburger Kliniken behandeln? (Bitte vollständig für die Jahre 2011 – 2016 und nach Weltregionen aufgliedern.)

2. In welchen Krankenhäusern lassen sich die aus Nummer 1. genannten Patienten behandeln?

3. Aus welchen Regionen stammen die aus Nummer 1. genannten Patienten?

4. Stimmt es, dass es seitens der Freien und Hansestadt Hamburg lediglich ein Projekt im Ausland gibt, das sich um die Anwerbung von Kunden im Ausland kümmert? a. Wenn ja, warum? b. Wenn nein, welche weiteren Projekte gibt es, seit wann und wo gibt es diese Projekte? c. Was wird unter Einbezug welcher Akteure im Detail gemacht? d. Welche weiteren Projekte sind geplant?

5. Die Internetseite www.healthcare-hamburg.com, auf welche in der Drs. 21/3989 Bezug genommen wird, wird unter anderem in russischer Sprache erstellt. Sind in Russland weitere Aktivitäten geplant?

6. Wie hoch war die Förderungen des Europäischer Sozialfonds (ESF) auf welchen in der Drs. 21/3989 verwiesen wird in jeweils welchem Jahr?

7. Wie viele Bewohner und Bewohnerinnen aus den Golfstaaten lassen sich jährlich in Hamburger Kliniken behandeln? Bitte für die Jahre 2011 – 2016 und nach Weltregionen aufgliedern.

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top