Michael Kruse

Anfrage: Hotelentwicklungsplan – Wie ist der aktuelle Stand?

Auf einer Aufsichtsratssitzung der Hamburg Marketing GmbH am 8. Dezember 2015 ist über den Planungsfortgang zu einem Hotelentwicklungsplan für Hamburg berichtet worden.1 Unklar ist weiter, wann dieser Plan fertig sein wird. Zudem wird an einer Studie „Hamburg – Perspektive Tourismus 2025“ gearbeitet, auf die der Hotelentwicklungsplan aufbauen soll. Die Hamburg Tourismus GmbH hat die Studie beauftragt, während die Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (HWF) federführend für die Erarbeitung des Hotelentwicklungsplans zuständig ist. Zielsetzung ist eine Analyse der Bedarfslage, die erkennen lassen soll, wo geeignete Grundstücke für Hotelansiedlungen vorhanden sind.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wann wird der Hotelentwicklungsplan fertiggestellt sein? Wie sieht der Zeitplan dazu aus?

2. Der Hotelentwicklungsplan ist eine Folge der Studie „HamburgPerspektive Tourismus 2025“ (vergleiche Drs. 21/3348). Wann wird die Studie fertig sein? Wie baut dann der Hotelentwicklungsplan darauf auf?

3. Bisher geht der Senat von voraussichtlich 26.400 Euro netto für Beratungsleistungen zum Hotelentwicklungsplan aus (vergleiche Drs. 21/3348). Wer hat die ghh consult GmbH für welche genaue Beratung wann beauftragt? Welche zusätzlichen Beratungskosten sind seitdem entstanden?

4. Warum und auf welcher Grundlage wurden bereits Beratungsleistungen für den Hotelentwicklungsplan bei der ghh consult GmbH beauftragt, obwohl die Studie noch nicht einmal fertig ist, auf die der Plan aufbauen soll?

5. Welche weiteren Kosten sind bisher für Planung und Erstellung des Hotelentwicklungsplans angefallen und mit welchen weiteren Kosten plant/rechnet der Senat beziehungsweise die Hamburg Marketing GmbH?

6. Federführend für die Erarbeitung des Hotelentwicklungsplans innerhalb der Hamburg Marketing GmbH ist die Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (HWF) (vergleiche Drs. 21/3173). Welche Aufgaben hat die HWF für die Erarbeitung und welche Aufgaben haben die Hamburg Marketing GmbH sowie die Hamburg Tourismus GmbH übernommen? Wann haben dazu welche Gespräche mit welchen weiteren Beteiligten bis zum 23. Mai 2016 stattgefunden?

7. Gibt es Abweichungen zu den ursprünglichen Planungen für die Erarbeitung eines Hotelentwicklungsplans? Wenn ja, welche und warum?

8. Wann soll eine Abstimmung mit dem Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen, den Bezirken und Branchenverbänden erfolgen?

9. Wann und vom wem wird eine Liste städtischer und auf dem Markt befindlicher privater Grundstücke erstellt sein, die für eine Hotelansiedlung geeignet sind? Welche Kriterien wurden dazu erarbeitet? 10. Geht der Senat weiter davon aus, dass Hamm, Hammerbrook, Rothenburgsort oder Wilhelmsburg Ansiedlungspotenziale haben? Wenn ja, warum und gibt es hierzu bereits konkrete Analysen? 11. Wie viele private Hotelbetreiber haben in den Jahren 2014 bis 2016 Anfragen und Anträge an die Freie und Hansestadt Hamburg für Grundstücke zum Hotelbau und -betrieb gestellt? Für welche Stadtteile waren die Anfragen? Wie viele der genannten Anfragen und Anträge wurden positiv, wie viele negativ beschieden?

 

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top