Michael Kruse

Anfrage: Kein Platz mehr – Der Senat lässt die Elbfischer hängen

Die traditionellen Elbfischer in Hamburg finden kaum noch Beachtung im Senat. Nur noch sieben Elbfischer soll es in Hamburg geben und diese werden immer weiter verdrängt. Grundstücke, die sie zum Verkauf oder zur Verarbeitung ihrer Ware dringend benötigen, werden von der Freien und Hansestadt Hamburg an andere Unternehmen verpachtet. Unterstützung vom Senat und der HPA blieb bisher aus.

Vor diesem Hintergrund fragt der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgereschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Ist dem Senat bekannt, wie viele Elbfischer es in Hamburg gibt? Wenn ja, wie viele?

2. Wie viele und welche Grundstücke wurden in den Jahren 2012 bis 2015 für andere Nutzungszwecke neu verpachtet, die bisher von Elbfischern genutzt wurden?

3. An wen wurden diese Grundstücke jeweils neu verpachtet und warum? Wie haben sich die Kosten für die Pacht in den Jahren 2012 bis 2016 verändert (bitte jährlich aufstellen)?

4. Wie viele Elbfischer haben sich selbst um Pachtgrundstücke beworben? Wie viele wurden aus welchen Gründen abgelehnt?

5. Wurden den Elbfischern alternative Grundstücke vonseiten des Senats beziehungsweise der HPA angeboten? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?

6. Wurden vonseiten des Senats beziehungsweise der HPA Gespräche mit den Elbfischern geführt? Wenn ja, a) Wie viele Gespräche wurden geführt? b) Wann wurden diese geführt? c) Inwieweit wurde über die Probleme der Elbfischer gesprochen? d) Wer war bei den Gesprächen anwesend? e) Wenn nein, warum nicht?

7. Wurden weitere Maßnahmen vom Senat beziehungsweise der HPA ergriffen, um den Elbfischern zu helfen? a) Wenn ja, wie genau sieht die Unterstützung aus? b) Wenn nein, warum nicht?

8. Wie bewertet der Senat die aktuelle Situation der Elbfischer in Hamburg? Welchen Zweck verfolgt der Senat mit seiner Haltung gegenüber den Elbfischern?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top