Michael Kruse

Anfrage: Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe in Hamburg – Wie groß wird der Verlust im Regelbetrieb?

Nach bisherigen Erkenntnissen droht das Geschäft mit der Landstromanlage am Terminal Altona ein Verlustgeschäft für die Stadt Hamburg beziehungsweise die HPA zu werden. Die bisher geplanten Schiffsanläufe und die tatsächlichen Anläufe der landstromfähigen Kreuzfahrtschiffe in Altona weichen deutlich voneinander ab. Von den Hamburg anlaufenden Kreuzfahrtschiffen sind lediglich fünf landstromfähig, wobei nur die AIDAsol das Terminal in Hamburg Altona anfahren wird und das viel seltener, als geplant. Zudem kann die AIDAsol auch die LNG Power Barge nutzen. Planungen für die Betriebskosten der Anlage lagen laut Auskunft des Senats zum Zeitpunkt der Befassung im Wirtschaftsausschuss im April 2016 noch nicht vor.

Vor diesem Hintergrund fragt der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wie viele Schiffsanläufe von landstromfähigen Kreuzfahrtschiffen werden in 2016 das Terminal in Hamburg Altona erreichen? Welche Kreuzfahrtschiffe werden in 2016 mit Landstrom versorgt werden?

2. Wie viele und welche Kreuzfahrtschiffe werden in 2016 voraussichtlich die LNG Power Barge nutzen?

3. Hat die HPA bisher weiter keine Planung für die Betriebskosten der Landstromanlage vorgenommen? Wenn ja, warum nicht? Wenn nein, wann werden die Planungen bekannt gegeben?

4. Wann wird die HPA ein Finanzierungskonzept für den Betrieb der Landstromanlage entwickeln? Wie weit sind dazu die Planungen? Welche Probleme gibt es dabei?

5. Aus welcher Produktgruppe welches Einzelplans werden mögliche Verluste aus dem Betrieb der Landstromanlage ausgeglichen?

6. Welche Verluste für den Betrieb der Landstromanlage sind in den Jahren 2016, 2017 und 2018 geplant? Woraus werden diese Verluste gedeckt?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top