Anfrage: Neue Mobilität voranbringen – Wie gut ist Hamburg auf die Einführung von E-Rollern vorbereitet?

Im Jahr 2019 sollen nach jahrelangen Debatten und Abstimmungsprozessen zwischen Bund und Ländern endlich Elektrokleinfahrzeuge (PLEV) in Deutschland zugelassen werden. Damit werden neue Mobilitätsangebote
ermöglicht, wie sie bereits in vielen Städten Europas und auf der Welt existieren. So gibt es zum Beispiel in Israel und in den USA zahlreiche Anbieter von
E-Rollern, welche eine Ergänzung zum ÖPNV und anderen Verkehrsmitteln
darstellen, um die „letzte Meile“ zu überwinden. So können Straßen von
unnötigem Pkw-Verkehr entlastet und dazu Emissionen eingespart werden.
Um diese neue Mobilitätsform auch in Hamburg möglichst bald nutzen zu
können, ist es notwendig, entsprechende faire Rahmenbedingungen für alle
Anbieter zu setzen, unnötige Bürokratie zu vermeiden und kurze und transparente Wege zur Zulassung zu gewährleisten.
Vor diesem Hintergrund haben Ewald Aukes und ich den Senat gefragt:
Hier die Kleine Anfrage und die Antworten des Senats lesen.

Immer up to date bleiben? Dann folgen Sie gern meinen Social-Media-Kanälen!

Aktuelle Presseberichte, Veranstaltungshinweise, Ausschnitte meiner Reden in der Hamburgischen Bürgerschaft und mehr – meine Facebook-Fanpage. 

Live und persönlich –  mein Instagram-Channel.

Schnell und direkt – mein Twitter-Feed.

Redebeiträge und Video-Statements – mein YouTube-Channel.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top