Michael Kruse

Anfrage: Schweres Barkassenunglück im Hafen

Nach aktuellen Meldungen sind am 7. Juni 2016 ein Schlepper und eine Hafenrundfahrt-Barkasse vor Dock 10 an den Landungsbrücken im Hafen zusammengestoßen. Bis zu 15 Verletzte, überwiegend Senioren, soll es dabei gegeben haben, darunter auch Schwerverletzte. Bei der Barkasse sind Teile wie Glasscheiben nach dem Aufprall zu Bruch gegangen. Am Abend des 7. Juni 2016 soll diese in eine Werft geschleppt worden sein. Feuerwehr und Polizei sowie viele Rettungskräfte waren vor Ort. Die Untersuchungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

Vor diesem Hintergrund fragt der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Zu welcher Uhrzeit und an welcher Stelle genau kam es zu der Kollision von einem Schlepper und der Barkasse?

2. Was war die Ursache für die Kollision?

3. Wer hat nach erster Einschätzung den Unfall verursacht?

4. Wie viele Personen befanden sich auf dem Schlepper und wie viele Passagiere auf der Barkasse? Wie viele Personen sind wie schwer verletzt worden?

5. Wie groß ist der Sachschaden bei der Barkasse und wie schwer ist der Schaden bei dem Schlepper? Wer ist Eigentümer der Barkasse und wer vom Schlepper?

6. Wie hoch beziffert der Senat beziehungsweise die HPA die eingetretenen Sachschäden? Gibt es neben Schlepper und Barkasse noch weitere Sachschäden? Wenn ja, welche?

7. Welche Maßnahmen sind von wem wann eingeleitet worden, nachdem die Kollision entdeckt wurde?

8. Wie viele Personen der Feuerwehr, der Wasserschutzpolizei, Rettungskräfte waren wie schnell an der Unfallstelle?

9. Welche Schäden muss die Freie und Hansestadt Hamburg in welcher Höhe tragen?

10. Wer trägt die Kosten für das verbringen der Barkasse in eine Werft?

11. Aus welchen Mitteln soll die Reparatur der Schäden bezahlt?

12. Ist es durch die Kollision zu Einschränkungen im Betrieb/Schiffs- und Barkassenbetrieb im Hafen gekommen? Wenn ja, wie lange und mit welchen Auswirkungen?

13. Wann wurden HPA und BWVI von der Kollision durch wen informiert?

14. Wie viele Kollisionen gab es in den Jahren 2011 bis 2016 im Hamburger Hafen, an denen Schlepper und Barkassen beteiligt waren? a. Wie hoch waren die Kosten für welche Schäden, die entstanden sind? b. Welche Kosten in welcher Höhe musste dabei die Freie und Hansestadt Hamburg übernehmen? c. Wie viele Personen sind verletzt worden (bitte nach Jahren aufgliedern)?

15. Welche Maßnahmen ergreift der Senat, um Kollisionen im Hafen möglichst gering zu halten? Wieso haben diese hier nicht gewirkt?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top