Michael Kruse

Anfrage: Städtische Beteiligung bei Hapag-Lloyd: Kann Olaf Scholz seine Versprechen halten? (IV)

Aus den Senatsangaben in den Drs. 21/3168 und 21/2282 folgt, dass die HGV als Finanzanlagevermögen auf Grundlage der Eigenkapitalspiegelbildmethode im Bilanzierungskreis der Kernverwaltung veranschlagt wird. Hieraus ergeben sich Nachfragen in Bezug auf den Gesamtergebnisplan des Haushalts.

Vor diesem Hintergrund fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wie wirken sich Jahresfehlbeträge beziehungsweise (Bilanz-)Verluste der HGV in der Regel auf deren Eigenkapital aus?

2. Welche Auswirkungen hat eine Reduzierung des Eigenkapitals der HGV im Gesamtergebnisplan des Haushalts?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top