Michael Kruse

Anfrage: Struktur der HPA: Wie sieht die Struktur nach HPA next aus?

Zahlreiche Kostensteigerungen bei Infrastrukturprojekten belasten die finanzielle Situation der HPA. Vor diesem Hintergrund und den geplanten europaweiten rechtlichen Neuregelungen bedarf es einer Umstrukturierung der HPA.

Vor diesem Hintergrund fragt der hafenpolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

1. Wie viel Personalkosten sind in den Jahren 2010 bis 2016 für die folgenden Bereiche und deren Abteilungen bei der HPA veranschlagt und wie viel tatsächlich ausgegeben worden? a. Hafeninfrastruktur Land i. Steuerung und Qualität ii. Hafentechnik iii. Infrastruktur Land b. Entwicklungsvorhaben i. Ingenieurbüro Entwicklungsvorhaben c. Hafeninfrastruktur Wasser i. Kompetenzcenter Elbe und Sedimente ii. Kompetenzcenter Baggergut und Hydrologie iii. Wassertiefenmanagement iv. Flottenmanagement d. Hafenbahn i. Sicherheitsmanagement ii. Anlagen- und Betriebsmanagement iii. Bahntechnik iv. Entwicklung/Vertrieb e. Finanzen und Immobilien i. Finanzen-Marit. Commerc. Management ii. Finanzmanagement iii. Corporate Development iv. Finanzbuchhaltung und Steuern v. Controlling vi. Immobilien f. Services i. Innovation ii. Sicherheit iii. Zentraler Einkauf iv. IT v. Interne Dienste vi. Recht und Versicherungen g. Personalmanagement i. Personal ii. Gesundheit und Personalbetreuung h. Unternehmenssteuerung und Public Affairs i. Büro der Geschäftsleitung ii. External Affairs iii. Strategie iv. Public Affairs v. Bauaufsicht und Umwelt i. Corporate Compliance Management j. Innovative Konzepte k. Oberhafenamt Woraus erfolgte die Finanzierung? Für welche Projekte der HPA, in den von a. bis k. aufgeführten Bereichen mit Abteilungen, wurden Personalkosten in welcher Höhe benötigt? Welche Auswirkungen hat dies auf die finanzielle Situation der HPA?

2. Wie viele Stellen sind derzeit in den unter 1. a. bis k. aufgeführten Bereichen und Abteilungen der HPA besetzt? Wie viele Stellen sind aus welchen Gründen nicht besetzt? Wie viele Stellen sind von 2010 bis 2016 weggefallen?

3. Wie viel Personal der HPA (in VZÄ) ist derzeit mit dem Bereich der Hafeninfrastruktur Land a. mit Straßen, b. mit Brücken, c. mit Kaimauern sowie d. mit dem Bereich Hafenbahn befasst (bitte nach Bereichen und Abteilungen aufgliedern)?

4. Wie sollen nach den Vorstellungen des Senats der Bereich Hafeninfrastruktur Land, insbesondere Straßen, Brücken, Kaimauer sowie der Bereich Hafenbahn im Rahmen einer Neugliederung der HPA ausgestaltet werden? Wie sollen Kosten wo gespart werden? Wie viel Personal soll nach der Neugliederung in welchen Bereichen tätig sein?

5. Wie sehen die Finanzplanungen der HPA beziehungsweise des Senats für Personalkosten in den unter 1. a. bis k aufgeführten Bereichen bis 2020 aus? Gibt es Abweichungen von den ursprünglichen Planungen? Wenn ja, welche und warum?

6. In welcher Höhe erhält die HPA Zuwendungen aus dem Hamburger Haushalt für Personal (bitte nach denen unter 1. a. bis k. aufgeführten Bereichen aufgliedern und nach den Jahren 2010 bis 2016)?

7. Für welche Kernaufgaben hat die HPA von 2016 bis 2020 welche finanziellen Mittel für Personal zur Verfüg

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top