Michael Kruse

Anfrage: Was tut die Stadt Hamburg für die ansässige Webvideo-Szene?

Deutschlandweit ist der Umgang mit digitalen Medien sehr unterschiedlich. Insider berichten, dass in einigen deutschen Städten verstärkt Förderprogramme laufen, um digitale Medien und insbesondere die Webvideo-Szene zu stärken. Zu nennen ist dabei beispielsweise das Webvideo-Förderprogramm des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Die Webvideo-Szene, wozu unter anderem sogenannte YouTuber (Betreiber von YouTube-Kanälen) gezählt werden, ist international bereits enorm wichtig und gewinnt auch national weiter an Bedeutung.

Es liegt somit ein besonderes Interesse vor, im wachsenden Markt der digitalen Medien nicht den Anschluss zu verlieren, wirtschaftlich wettbewerbsfähig zu bleiben  und Anreize für neue Ansiedlungen in der Metropolregion Hamburg zu setzen. Dabei ist besonders die pädagogische Betreuung zu beachten, um einen verantwortungsvollen Umgang und wohlfahrtsmehrenden Wert mit digitalen Medien und Webvideos insbesondere zu generieren.

Die Stadt Hamburg trägt damit in diesem Bereich eine wirtschaftliche und soziale Verantwortung an geeigneter Stelle gezielt zu fördern, wie es beispielsweise im klassischen Filmbereich bereits geschieht, um die Webvideo-Szene in Hamburg zu etablieren und den Markt der digitalen Medien in Hamburg weiter auf- und auszubauen.

Daher fragt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB den Senat:

  1. Wie gestaltet sich das Engagement der Stadt Hamburg im Bereich digitale Medien? (Bitte für die Jahre 2012 – 2015 auflisten.)
  2. Was wird im Bereich digitale Medien wie und in welcher Höhe gefördert? (Bitte für die Jahre 2012 – 2015 auflisten.)
  3. Gibt es im Bereich digitale Medien einen Bereich, der für die Stadt Hamburg von besonderer Bedeutung ist?

Hier die Anfrage lesen.

Werden Sie Fan! Folgen Sie Kruse auf seinen sozialen Netzwerken:

Seine Fanpage informiert über Anfragen, Pressemitteilungen und Presseberichte. Hier der Fanpage von Michael Kruse bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/michaelkrusefdphamburg

Sein Facebook-Profil informiert über tagesaktuelle Termine: https://www.facebook.com/michael.kruse.75

Hier Kruse bei Google+ folgen: https://plus.google.com/110986231074469708679/post…
Hier Kruse bei Instagram folgen: https://instagram.com/michael.kruse.75/
Hier Kruse bei Twitter folgen: https://twitter.com/krusehamburg
Hier Kruse bei FlickR folgen: https://www.flickr.com/photos/krusehamburg/
Hier Kruse bei YouTube folgen https://www.youtube.com/channel/UCngxBzz3uyWSVUXY9…

Weitere Informationen über die FDP in Hamburg-Nord gibt es unter:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Scroll to Top